Papier: Der stille Augenzeuge der Geschichte

Seit Anbeginn der Zeit begleitet das Papier den Menschen und hat einen nicht unbedeutenden Einfluss auf sein Leben. Oft wird das Papier jedoch unterschätzt und dass, obwohl es so manche faszinierende Geschichten erzählen könnte. Eine von ihnen wäre bestimmt die Geschichte des Papierhandwerks in Bad Reinerz/Duszniki-Zdrój.

Weiterlesen ...
Montag, 24. Februar 2020
Hauptmenü
Anzeige

Polen verfügt über die größte LKW- und Busflotte in der Europäischen Union, trotzdem sind immer noch viele alte Fahrzeuge auf Polens Straßen unterwegs.

Aus dem Bericht „Vehicles in use - Europe 2019" des Verbandes der europäischen Fahrzeughersteller ACEA folgt, dass die größte Lkw-Flotte der Europäischen Union mit über 1,1 Millionen in Polen zu Hause ist. 

Das Weichselland ist auch Spitzenreiter bei der Zahl der Busse, die Anfang 2019 auf knapp 120.000 beziffert wurde. Das entspricht fast 17% aller Busse in der EU. Die Zahl der Lieferwagen an der Weichsel wird wiederum auf 2,65 Mio. geschätzt. Damit liegt Polen nur knapp hinter Deutschland (2,72 Mio.)

Auf der anderen Seite lässt der technische Zustand der PKWs viel zu wünschen übrig. Das Durchschnittsalter der Fahrzeuge liegt in Polen bei 14 Jahren. EU-weit sind es wiederum 11 Jahre. 

 

FB


Twiter


Youtube