Eine Route voller Tradition

Eine ideenreiche und einzigartige Attraktion, die zahlreiche Touristen anzieht, ist das Ergebnis eines polnisch-slowakischen Projektes. Worum geht es? Um die Route der historischen Rezepturen im Karpatenvorland und der Slowakei.

Weiterlesen ...
Dienstag, 07. Juli 2020
Hauptmenü
Anzeige

Die Einzelhandelsumsätze in Polen sind im Oktober um 5,4% gegenüber dem gleichen Vorjahresmonat gestiegen, meldet das Warschauer Statistikamt GUS.

Die Umsatzdynamik fiel damit etwas lebhafter aus als im September (+4,3%), blieb aber unter dem Durchschnitt der ersten zehn Monate (+7,0%). Einziges Segment mit zweistelligen Zuwächsen war im Oktober der Handel mit Haushaltsgeräten (+11,4%).

Solide Wachstumsraten verzeichneten aber auch der nicht spezialisierte Handel (+9,6%) und die Drogerien, Apotheken und Parfümerien (+8,6%). Im Presse-, Buch- und sonstigen Fachhandel lagen die Umsätze im Oktober um 6,7%, im Lebensmittel-, Getränke- und Tabakhandel um 6,0% und im Bekleidungs- und Schuhhandel um 4,6% über Vorjahresniveau. Im Kfz-Handel wurde ein Plus von nur 3,0% registriert, während die Umsätze im Kraft- und Brennstoffhandel um 0,9% sanken.

Torsten Stein/nov-ost.info

FB


Twiter


Youtube