Papier: Der stille Augenzeuge der Geschichte

Seit Anbeginn der Zeit begleitet das Papier den Menschen und hat einen nicht unbedeutenden Einfluss auf sein Leben. Oft wird das Papier jedoch unterschätzt und dass, obwohl es so manche faszinierende Geschichten erzählen könnte. Eine von ihnen wäre bestimmt die Geschichte des Papierhandwerks in Bad Reinerz/Duszniki-Zdrój.

Weiterlesen ...
Montag, 24. Februar 2020
Hauptmenü
Anzeige

Symbolbild / Depositphotos
Symbolbild / Depositphotos

Das polnische Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist im dritten Quartal um 3,9% gegenüber dem gleichen Vorjahresmonat gestiegen, meldet das Warschauer Statistikamt GUS in einer ersten Schätzung.

Damit hat sich das Wachstum weiter abgeschwächt, nachdem im ersten Quartal gemäß nach oben korrigierten Daten 4,8% und im zweiten Quartal 4,6% Zuwachs verzeichnet worden waren. Saisonbereinigt wuchs die Wirtschaft im dritten Quartal um 4,0%. Genauere Daten zur Struktur des Wachstums wird das Statistikamt zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben. In Industrie, Bau und Einzelhandel waren im dritten Quartal Zuwachsraten von durchschnittlich 3,4%, 5,6% bzw. 4,8% registriert worden. 

 

Torsten Stein/nov-ost.info

 

 

FB


Twiter


Youtube