Eine Route voller Tradition

Eine ideenreiche und einzigartige Attraktion, die zahlreiche Touristen anzieht, ist das Ergebnis eines polnisch-slowakischen Projektes. Worum geht es? Um die Route der historischen Rezepturen im Karpatenvorland und der Slowakei.

Weiterlesen ...
Samstag, 04. Juli 2020
Hauptmenü
Anzeige

Foto: Pressematerialien / PKP PLK
Foto: Pressematerialien / PKP PLK

Die polnische Eisenbahn-Infrastrukturgesellschaft PKP PLK hat eine Ausschreibung zum Wiederaufbau der Bahnlinie 182 von Tarnowskie Góry nach Zawiercie gestartet.

Ziel des Projekts ist die Schaffung einer Eisenbahn-Anbindung für den Flughafen Katowice-Pyrzowice. Die eingleisige, 49 km lange Strecke soll im Rahmen der Arbeiten komplett saniert, mit Ausweichstellen versehen und elektrifiziert werden. Neben dem Flughafen-Zubringerverkehr soll die Linie vor allem in der Nacht auch als Umgehungsroute für den Güterverkehr verwendet werden, um die Lärmbelastung an den durch das Zentrum des oberschlesischen Ballungsgebiets führenden Strecken zu reduzieren. Der Kostenvoranschlag für das Projekt liegt bei 742 Mio. PLN (171 Mio. EUR), wovon 503,1 Mio. PLN (116 Mio. EUR) aus EU-Fördermitteln finanziert werden. Die Bieterfrist für den Auftrag läuft bis 21. November. 

 

Torsten Stein/nov-ost.info

 

FB


Twiter


Youtube