1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
Sonnig

15°C

Warszawa

Sonnig

Feuchtigkeit: 75%

Wind: 18 km/h

  • 16 Okt 2019

    Teilweise bewölkt 19°C 10°C

  • 17 Okt 2019

    Teilweise bewölkt 17°C 9°C

Überwiegend bewölkt

15°C

Wroclaw

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 80%

Wind: 16 km/h

  • 16 Okt 2019

    Schauer 16°C 11°C

  • 17 Okt 2019

    Teilweise bewölkt 19°C 9°C

Bewölkt

13°C

Poznan

Bewölkt

Feuchtigkeit: 92%

Wind: 15 km/h

  • 16 Okt 2019

    Rain 15°C 9°C

  • 17 Okt 2019

    Teilweise bewölkt 17°C 10°C

Sonnig

17°C

Kraków

Sonnig

Feuchtigkeit: 64%

Wind: 11 km/h

  • 16 Okt 2019

    Überwiegend sonnig 20°C 9°C

  • 17 Okt 2019

    Überwiegend sonnig 18°C 7°C

Überwiegend sonnig

15°C

Opole

Überwiegend sonnig

Feuchtigkeit: 76%

Wind: 14 km/h

  • 16 Okt 2019

    vereinzelte Schauer 17°C 10°C

  • 17 Okt 2019

    Teilweise bewölkt 18°C 8°C

Teilweise bewölkt

11°C

Gdansk

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 89%

Wind: 16 km/h

  • 16 Okt 2019

    vereinzelte Schauer 17°C 10°C

  • 17 Okt 2019

    Rain 16°C 11°C

Sonnig

15°C

Lublin

Sonnig

Feuchtigkeit: 72%

Wind: 14 km/h

  • 16 Okt 2019

    Rain 21°C 11°C

  • 17 Okt 2019

    Überwiegend sonnig 17°C 9°C

Schwarzfahren in Polen. Das muss man wissen

Immer mehr Menschen fahren ohne Ticket in Polen. Das kann natürlich teuer werden. Die wichtigsten Infos im Überblick.

Weiterlesen ...
Mittwoch, 16. Oktober 2019
Hauptmenü
Anzeige
Anzeige

Foto: BAFANG / Pressematerialien
Foto: BAFANG / Pressematerialien

Die chinesische Bafang Electric hat ein Werk zur Herstellung von Elektrofahrrädern in Bielany Wrocławskie unweit von Wrocław/Breslau eröffnet.

Nach Angaben der Investitionsförderungsagentur PAIH verfügt das Werk, in das Bafang Electric rund 62 Mio. PLN (14,3 Mio. EUR) investiert, über 6.000 m² Fläche. Anfangs sollen an dem Standort 50 Mitarbeiter beschäftigt werden.

Zum geplanten Produktionsvolumen und zu den weiteren Plänen hielt sich das Unternehmen bedeckt – es hieß lediglich, es sei ein weiterer Ausbau des Werks und die Einstellung weiterer Mitarbeiter geplant. 

Torsten Stein/nov-ost.info

FB


Twiter


Youtube