Polen: Verkaufsoffene und verkaufsfreie Sonntage 2020

Der Shoppingkalender für 2020.

Weiterlesen ...
Montag, 20. Januar 2020
Hauptmenü
Anzeige

Symbolbild / Depositphotos
Symbolbild / Depositphotos

Polens Wirtschaft ist im zweiten Quartal schwächer als zuvor, aber weiterhin solide gewachsen. 

Laut einer ersten Schätzung des Statistikamts GUS stieg das Bruttoinlandsprodukt (BIP) um 4,4% gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum, nach 4,6% im ersten Quartal dieses Jahres und 5,3% im gleichen Vorjahresquartal. Hauptwachstumsmotoren waren im zweiten Quartal nach Informationen des Ministeriums für Unternehmensförderung und Technologie der durch Sozialtransfers stimulierte Verbrauch sowie die Bruttoanlageinvestitionen. Die guten Daten aus Industrie und Bauwesen im zweiten Quartal lassen dem Ministerium zufolge einen weiteren Anstieg der Investitionen erwarten.

Das Ministerium sieht die Wirtschaft in weiterhin starker Verfassung und hält ein Wachstum von deutlich über 4% im Gesamtjahr weiterhin für möglich. 

Torsten Stein / nov-ost.info

 

FB


Twiter


Youtube