1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
Teilweise bewölkt

28°C

Warszawa

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 40%

Wind: 5 km/h

  • 20 Jul 2019

    vereinzelte Gewitter 28°C 16°C

  • 21 Jul 2019

    Gewitter 30°C 16°C

Bewölkt

29°C

Wroclaw

Bewölkt

Feuchtigkeit: 36%

Wind: 6 km/h

  • 20 Jul 2019

    Überwiegend bewölkt 30°C 15°C

  • 21 Jul 2019

    Gewitter 28°C 17°C

Überwiegend bewölkt

28°C

Poznan

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 35%

Wind: 5 km/h

  • 20 Jul 2019

    Teilweise bewölkt 29°C 13°C

  • 21 Jul 2019

    Gewitter 27°C 18°C

Teilweise bewölkt

27°C

Kraków

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 38%

Wind: 11 km/h

  • 20 Jul 2019

    vereinzelte Gewitter 28°C 16°C

  • 21 Jul 2019

    Gewitter 28°C 17°C

Überwiegend bewölkt

28°C

Opole

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 40%

Wind: 9 km/h

  • 20 Jul 2019

    Überwiegend bewölkt 29°C 15°C

  • 21 Jul 2019

    Gewitter 26°C 17°C

Teilweise bewölkt

24°C

Gdansk

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 53%

Wind: 11 km/h

  • 20 Jul 2019

    Teilweise bewölkt 23°C 13°C

  • 21 Jul 2019

    vereinzelte Gewitter 26°C 16°C

vereinzelte Gewitter

26°C

Lublin

vereinzelte Gewitter

Feuchtigkeit: 43%

Wind: 7 km/h

  • 20 Jul 2019

    vereinzelte Gewitter 26°C 15°C

  • 21 Jul 2019

    Gewitter 28°C 15°C

Polen: Änderung der Zivilprozessordnung geplant

Das polnische Parlament hat die Arbeiten an der Änderung der polnischen Zivilprozessordnung aufgenommen. Das Ziel hierzu ist die Beschleunigung des Gerichtsverfahrens. Sehr viele der geplanten Änderungen betreffen Unternehmer und sollen auf die zusätzliche Pflichten während des Gerichtsverfahrens auflegen.

Weiterlesen ...
Samstag, 20. Juli 2019
Hauptmenü
Anzeige

Bild: Tramwaje Warszawskie
Bild: Tramwaje Warszawskie

Die Tinte unter dem heiß umkämpften Vertrag ist trocken: Die polnische Hauptstadt Warschau bekommt bis zu 213 neue Straßenbahnen aus der Produktion der koreanischen Hyundai Rotem. 

Im Rahmen des am Donnerstag unterzeichneten Vertrags bestellt die Verkehrsgesellschaft Tramwaje Warszawskie 123 Bahnen fix, 90 weitere können optional geordert werden. Einschließlich Option beläuft sich der Kaufpreis auf 1,825 Mrd. PLN (428 Mio. EUR). Die Züge der Basisbestellung sollen bis Ende 2022 geliefert werden, die zusätzlichen Bahnen aus der Option bis Ende 2023. Die Lieferung setzt sich aus drei Ausführungen mit einem und zwei Führerständen sowie unterschiedlichen Längen zusammen. Die längsten Hyundai-Bahnen werden 32,5 Meter lang sein und bis zu 240 Fahrgäste befördern können. 

Die bislang größte Straßenbahn-Ausschreibung in Polen hatte sich seit Februar 2017 hingezogen und schlug politisch hohe Wellen, da früh feststand, dass Platzhirsch PESA diesmal leer ausgehen würde. Tramwaje Warszawskie versichert jedoch, dass auch bei den Hyundai-Bahnen 60% der Komponenten aus Polen kommen werden. Auch die Montage der Bahnen soll zu einem erheblichen Teil in Polen stattfinden – Hyundai Rotem nennt hier einen Anteil von mehr als 40%.

Mehr über Straßenbahnen in Warschau: 

Mobil in Warschau

 

Torsten Stein / nov-ost.info

FB


Twiter


Youtube