1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
überwiegend Klar

11°C

Warszawa

überwiegend Klar

Feuchtigkeit: 75%

Wind: 14 km/h

  • 17 Sep 2019

    Rain 15°C 6°C

  • 18 Sep 2019

    Breezy 14°C 6°C

Bewölkt

12°C

Wroclaw

Bewölkt

Feuchtigkeit: 100%

Wind: 9 km/h

  • 17 Sep 2019

    vereinzelte Schauer 16°C 8°C

  • 18 Sep 2019

    Teilweise bewölkt 15°C 7°C

Teilweise bewölkt

11°C

Poznan

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 87%

Wind: 11 km/h

  • 17 Sep 2019

    Schauer 15°C 7°C

  • 18 Sep 2019

    Teilweise bewölkt 15°C 7°C

Schauer

12°C

Kraków

Schauer

Feuchtigkeit: 95%

Wind: 11 km/h

  • 17 Sep 2019

    vereinzelte Schauer 16°C 10°C

  • 18 Sep 2019

    Breezy 14°C 7°C

Schauer

12°C

Opole

Schauer

Feuchtigkeit: 100%

Wind: 11 km/h

  • 17 Sep 2019

    vereinzelte Schauer 16°C 8°C

  • 18 Sep 2019

    Teilweise bewölkt 14°C 7°C

überwiegend Klar

12°C

Gdansk

überwiegend Klar

Feuchtigkeit: 64%

Wind: 23 km/h

  • 17 Sep 2019

    Rain 12°C 7°C

  • 18 Sep 2019

    Schauer 15°C 7°C

Bewölkt

12°C

Lublin

Bewölkt

Feuchtigkeit: 66%

Wind: 13 km/h

  • 17 Sep 2019

    Schauer 16°C 7°C

  • 18 Sep 2019

    Rain 13°C 5°C

Parawaning an der Ostsee

Ausländische Urlauber sind oft verwundert, wenn sie die polnischen Strände zum ersten Mal sehen. Auf denen kann man nämlich wegen der vielen Windschütze – Parawan, nur wenig Sand sehen. Was für die Bewohner Polens völlig normal ist, ist für Ausländer ziemlich verrückt. Was haben also die Polen mit dem Parawan? 

Weiterlesen ...
Dienstag, 17. September 2019
Hauptmenü
Anzeige
Anzeige

Warschau / Warszawa
Warschau / Warszawa

Besser als in New York? Das geht zumindest aus dem neuesten Bericht von der Deutschen Bank hervor.

Die Analytiker der Deutschen Bank haben die Lebensqualität in 56 Städten weltweit verglichen. Die Hauptstadt Polens konnte im Vergleich zum Vorjahr zulegen und landete auf Platz 30. Spitzenreiter ist Zürich, der sich gegen Wellington und Kopenhagen durchsetzen konnte. Wien ergatterte Platz 5. und Berlin 18.

Solides Mittelmaß

Mit Platz 30. steht Warschau / Warszawa in der Mitte des Rankings zur Lebensqualität, hinter Seoul und vor New York. Ganz anders sieht es beim Einkommen und Löhnen aus. In der zweiten Kategorie reichte es nur für Rang 38.

Das Einkommensniveau in Warschau / Warszawa 2019 ist relativ niedrig (Platz 32.), schlecht wird auch das Klima bewertet (37.) und sehr schlecht das Gesundheitswesen (42.) - erklärt Arkadiusz Krześniak und fügt noch hinzu, dass bei der Umweltverschmutzung die Hauptstadt auf Rang 31. steht. Relativ teuer im Verhältnis zum Einkommen sind auch die Immobilien (24.). Warschau / Warszawa konnte laut dem Wirtschaftswissenschaftler der Deutschen Bank vor allem bei kurzen Arbeitsweg (16.), Lebensunterhaltungskosten (12.) und der Sicherheit (10.) punkten. 

So günstig wie Warschau / Warszawa

Im Bericht von der Deutschen Bank finden wir auch Daten zu den Preisen in der jeweiligen Stadt. Eine Übernachtung in einem 5-Stern-Hotel für zwei Personen inklusive Essen im Pub und zwei Abendessen im Restaurant, sowie Wagenvermietung und kleines Shopping kostet in Warschau / Warszawa umgerechnet 1084 US-Dollar (Platz 33. im DB-Ranking). 

Ein Date mit einer Taxifahrt, Essen für zwei, Getränke und Kinotickets kosten in der Hauptstadt Polens nur 57,7 US-Dollar. In Zürich sind es beispielsweise 202,7 USD. Biertrinker und Raucher kommen in Warschau / Warszawa ebenfalls auf ihre Kosten. Für fünf Biere und zwei Zigarettenpackungen muss man umgerechnet 21,3 US-Dollar zahlen. 

Wenn man sich ein iPhone XS besorgen will, muss man rund 1487 USD aus der Tasche ziehen, also um 19% mehr als z.B. in New York. Relativ teuer ist auch der Autoverleih (97,6 USD) und sehr teuer Frauenkleider in Markengeschäften, die sogar bis zu 23% teuer als in NY sind. Ein Neuwagen (vergleichbar mit einem VW Golf) kostet 20,679 USD bei 21,691 USD, die man in Berlin zahlen muss. Warschau / Warszawa kann sich mit günstigen öffentlichen Verkehrsmitteln und Taxis rühmen. Teuer ist wiederum der Sprit. 

 

Quelle: Deutsche Bank Research

FB


Twiter


Youtube