Wie viel kostet der Nahverkehr in Polen?

Öffentliche Verkehrsmittel nutzen alle. Bewohner, wie auch Touristen, die eine polnische Stadt besuchen. Doch die Preise für eine Fahrt sind nicht überall gleich. 

Weiterlesen ...
Mittwoch, 30. September 2020
Hauptmenü
Anzeige

Symbolbild / Pixabay
Symbolbild / Pixabay

Preise für Obst und Gemüse auf Rekordhoch.

20 Zloty für ein Kilogramm Petersilie, 25 Zloty für ein Kilogramm Erdbeeren - die aktuellen Verkaufspreise schockieren. Kirschen sind noch teuer und kosten sogar zwischen 50 und 69,99 Zloty.

Wieso sind die Preise so hoch? Gründe dafür liegen vor allem im schlechten Wetter. Frost und Trockenheit machen es dieses Jahr Bauern und Obstgärtnern besonders schwer. Wegen der nicht nachlassenden Kirschennachfrage können die Verkäufer noch mal die Preise nach oben treiben.

Dazu kommt noch, dass manche Menschen Kirschen über alles lieben und das nutzen die Verkäufer aus und erhöhen somit die Preise. Da manches Obst nicht lange frisch bliebt, muss es schnell verkauft und gegessen werden. Wieso vernaschen manche so viele Kirschen? Sie sind nicht nur lecker, aber sie haben auch sehr viele wertvolle Stoffe, wie z. B. Asparaginsäure. 

Da Anfang Mai die Blüten der Erdbeeren den Frost sehr stark zu spüren bekommen haben und das Obst sich danach wegen Trockenheit nicht entwickeln konnte, wurden auch deswegen die Preise erhöht. Im vergangenen Jahr kosteten sie zwischen 5 und 7 Zloty, nun liegen die Preise zwischen 15 und 25 Zloty pro Kilogramm. Billiger sind nur die Erdbeeren aus Spanien. 

Ein großes Problem sind auch die fehlenden Arbeitskräfte im Obstanbau, was auch zur Erhöhung der Preise führt.   

Quelle: fakt

FB


Twiter


Youtube