1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
Schauer

23°C

Warszawa

Schauer

Feuchtigkeit: 68%

Wind: 9 km/h

  • 19 Aug 2019

    vereinzelte Gewitter 28°C 19°C

  • 20 Aug 2019

    Schauer 26°C 15°C

Bewölkt

23°C

Wroclaw

Bewölkt

Feuchtigkeit: 66%

Wind: 11 km/h

  • 19 Aug 2019

    Rain 24°C 18°C

  • 20 Aug 2019

    Schauer 23°C 15°C

Überwiegend bewölkt

19°C

Poznan

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 77%

Wind: 7 km/h

  • 19 Aug 2019

    Rain 20°C 16°C

  • 20 Aug 2019

    Rain 25°C 13°C

vereinzelte Gewitter

28°C

Kraków

vereinzelte Gewitter

Feuchtigkeit: 51%

Wind: 13 km/h

  • 19 Aug 2019

    Gewitter 30°C 17°C

  • 20 Aug 2019

    Gewitter 26°C 17°C

Teilweise bewölkt

24°C

Opole

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 65%

Wind: 13 km/h

  • 19 Aug 2019

    vereinzelte Gewitter 25°C 18°C

  • 20 Aug 2019

    vereinzelte Gewitter 25°C 16°C

Überwiegend bewölkt

21°C

Gdansk

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 67%

Wind: 15 km/h

  • 19 Aug 2019

    vereinzelte Schauer 23°C 17°C

  • 20 Aug 2019

    Überwiegend bewölkt 25°C 14°C

Teilweise bewölkt

30°C

Lublin

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 37%

Wind: 9 km/h

  • 19 Aug 2019

    vereinzelte Gewitter 32°C 17°C

  • 20 Aug 2019

    vereinzelte Gewitter 26°C 16°C

Parawaning an der Ostsee

Ausländische Urlauber sind oft verwundert, wenn sie die polnischen Strände zum ersten Mal sehen. Auf denen kann man nämlich wegen der vielen Windschütze – Parawan, nur wenig Sand sehen. Was für die Bewohner Polens völlig normal ist, ist für Ausländer ziemlich verrückt. Was haben also die Polen mit dem Parawan? 

Weiterlesen ...
Montag, 19. August 2019
Hauptmenü
Anzeige

Foto: Emanuela Janda
Foto: Emanuela Janda

Die Institution, die Unternehmer von Niederschlesien, durch Oppeln bis zu Oberschlesien vereint, ist nun im Businesszentrum an der Wrocławska 133 in Oppeln zu Hause.

2018 feiert die Wirtschaftskammer das 25. Jubiläum ihres Bestehens. Bei dieser außergewöhnlichen Angelegenheit hat die hochverdiente Institution ihren Sitz gewechselt. Bisher haben sich die Mitglieder und Unternehmer, die Dienstleistungen der Kammer in Anspruch genommen haben, bei der Ozimska-Straße getroffen. Am vergangenen Donnerstag hat man während der alljährlichen Weihnachtsfeier neue Büros offiziell im neuen Sitz eröffnet. Dieser ist das Businesszentrum an der Wrocławska-Straße 133 in Oppeln. Mehr als zufrieden zeigte sich der Vorsitzende der Wirtschaftskammer Schlesien - Claudius Badura. Er unterstrich, dass durch die neue Adresse die Tätigkeit der Kammer noch besser und effektiver sein wird und zusätzlich gewinnen die Mitglieder zusammen mit der Wirtschaftskammer an sich, noch mehr Wertschätzung.

Die Kammer, die seit Jahren den Unternehmern dient, will durch den neuen Sitz noch stärker auf die internationale Zusammenarbeit setzen. “Wir wollen neue Wege einschlagen und planen nicht nur zu helfen, sonder Unternehmer aus Polen und Deutschland zusammenzubringen. Unsere Kammer will nicht nur den KMUs aus Polen helfen, die den deutschen Markt in Anspruch nehmen, sondern auch den deutschen, die den Eintritt auf den polnischen Markt in Erwägung ziehen. Im Businesszentrum haben wir alles Nötige, um eine solche Hilfe zu leisten und die Geschäftsleute zusammen zu bringen”, unterstrich Georg Smuda, der stellvertretende Vorsitzende der Wirtschaftskammer Schlesien.

Das Oppelner Businesszentrum ist ein Dreietagengebäude mit einer Nutzfläche von über 1.200 m2. Im Gebäude befinden sich 13 Büros und 5 Lesesäle, die für die Veranstaltung von Meetings mit Kontrahenten oder Kunden, sowie auch für die Erholung und informelle Treffen gedacht sind. Im Gebäude befinden sich auch drei ausgesonderte Schulungs- und Konferenzräume für insgesamt 100 Personen, die mit einem gemeinsamen Foyer, welches einen Erholungsraum und Gartenausgang besitzt, verbunden sind.

Alle, die Dienstleistungen (u.a. Schulungen, Finanz- und Rechtsberatung) in Anspruch nehmen oder der Wirtschaftskammer Schlesien beitreten wollen, können von Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr den neuen Sitz der Kammer besuchen. Die Zahlen sprechen für sich: „Die Kammer verbindet heute bereits über 200 Mitglieder und jede Woche kommen neue hinzu. Das bestätigt, dass wir eine gute Arbeit leisten und dabei wollen wir auch bleiben”, so Claudius Badura, der Kammervorsitzende.





 

FB


Twiter


Youtube