1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
Bewölkt

6°C

Warszawa

Bewölkt

Feuchtigkeit: 91%

Wind: 17.70 km/h

  • 24 Okt 2017

    Bewölkt 8°C 3°C

  • 25 Okt 2017

    vereinzelte Schauer 12°C 3°C

Bewölkt

8°C

Wroclaw

Bewölkt

Feuchtigkeit: 89%

Wind: 11.27 km/h

  • 24 Okt 2017

    Bewölkt 12°C 7°C

  • 25 Okt 2017

    Schauer 15°C 8°C

Schauer

9°C

Poznan

Schauer

Feuchtigkeit: 93%

Wind: 6.44 km/h

  • 24 Okt 2017

    Bewölkt 12°C 6°C

  • 25 Okt 2017

    Schauer 14°C 7°C

Schauer

7°C

Kraków

Schauer

Feuchtigkeit: 92%

Wind: 17.70 km/h

  • 24 Okt 2017

    Rain 7°C 5°C

  • 25 Okt 2017

    Bewölkt 11°C 3°C

Bewölkt

8°C

Opole

Bewölkt

Feuchtigkeit: 88%

Wind: 22.53 km/h

  • 24 Okt 2017

    Bewölkt 11°C 6°C

  • 25 Okt 2017

    vereinzelte Schauer 12°C 5°C

Bewölkt

6°C

Gdansk

Bewölkt

Feuchtigkeit: 96%

Wind: 28.97 km/h

  • 24 Okt 2017

    Rain 7°C 5°C

  • 25 Okt 2017

    Schauer 12°C 5°C

vereinzelte Schauer

3°C

Lublin

vereinzelte Schauer

Feuchtigkeit: 95%

Wind: 28.97 km/h

  • 24 Okt 2017

    vereinzelte Schauer 6°C 2°C

  • 25 Okt 2017

    Rain 7°C 2°C

Der goldene Oktober in Polen

Das wunderschöne Farbenspiel und die Natur in ihrer vollen Pracht kann man besonders gut im Herbst bewundern. 

Weiterlesen ...
Dienstag, 24. Oktober 2017
Hauptmenü

Bei Auslandsinvestitionen in der Industrie ist Polen die erste Wahl - vermeldete das polnische Wirtschaftsministerium.

Das Ressort von Minister Morawiecki wies in seiner Aussendung auf das Beispiel der Woiwodschaft Karpatenvorland, wo sich die sog. Aviation Valley prächtig entwickelt. Es entstehen dort 10 neue Investitionen, darunter ein Betrieb der britischen Firma MB Aerospace im Wert von 90 Mio. Zloty.

In der Mitteilung lesen wir auch, dass vor allem mittlere Unternehmen Interesse am polnischen Markt bekunden. Zurzeit befasst sich das Wirtschaftsministerium u.a. mit britischen Investoren und ihren Projekten im Wert von 425 Mio. Zloty. Dadurch könnten insgesamt 1.300 neue Arbeitsplätze entstehen. 

Laut dem Ministerium konnte man innerhalb der letzten anderthalb Jahre mit Hilfe von verschiedenen staatlichen Förderungsprogrammen hunderte neue Investitionen anlocken, die direkt für 16 Tsd. Arbeitsplätze und indirekt für 35 Tsd. Arbeitsplätze verantwortlich sind. Man geht davon aus, dass die Investitionsausgaben an der Weichsel noch höher ausfallen werden. 

Quelle: MR

FB


Twiter


Youtube