1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
stark bevölkt

-2.76°C

Warszawa

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 85%
Wind: ESEbei5.14 M/S
leichter Regen

0.34°C

Wroclaw

leichter Regen
Luftfeuchtigkeit: 87%
Wind: ESEbei3.6 M/S
leichter Nebel

-2.32°C

Poznan

leichter Nebel
Luftfeuchtigkeit: 69%
Wind: Ebei4.63 M/S
leichter Nebel

-2.76°C

Krakow

leichter Nebel
Luftfeuchtigkeit: 80%
Wind: ENEbei3.6 M/S
stark bevölkt

0.05°C

Opole

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 36%
Wind: SEbei2.82 M/S
stark bevölkt

-2.11°C

Gdansk

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 87%
Wind: SEbei5.14 M/S
stark bevölkt

-2.62°C

Lublin

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 90%
Wind: Ebei5.14 M/S

Allerheiligen in Polen

Allerheiligen wird sowohl in Polen als auch auf der ganzen Welt am 1. November gefeiert. 

Weiterlesen ...
Donnerstag, 07. Dezember 2023
Hauptmenü
Anzeige

Symbolbild / Pixabay
Symbolbild / Pixabay

Sie sind zwischen 35 und 50 cm groß und wiegen etwa 25 kg. Dies sind die Figuren, die bald zur Attraktion des Drachenpfads werden, der in Krakau gebaut wird. Ähnlich ist es bereits in Breslau/Wrocław, Danzig/Gdańsk und Thorn/Toruń. Dort erfreuen sich Figuren von Zwergen, Löwen und Stadtbürgern großer Beliebtheit.

Nach dem Wochenende beginnt die Montage der ersten sechs Drachenfiguren in Krakau/Kraków. Sie werden nicht nur in der Nähe des Wawel zu sehen sein, sondern auch auf der Fußgängerbrücke Vater Bernatek/Kładka Ojca Bernatka, in der Nähe der Grundschule Nr. 29, auf der Treppe neben dem Bednarski-Park, am Axentowicza-Platz und im Krakauer Park/Park Krakowski.

Drachenpfad in Krakau/Kraków

Jeder weiß, dass der legendäre Drache eine Schwäche für diese Stadt hatte. Es ist kein Geheimnis, dass die Krakauer Einwohner auch eine besondere Vorliebe für verschiedene Darstellungen dieses Monsters haben. Deshalb haben die Bewohner im Rahmen des Bürgerbudgets Projekte eingereicht, dank denen „der Drache in Krakau nicht nur auf dem Wawel zu sehen sein wird“, heißt es in der Pressemitteilung.

Noch im November kann man in Krakau/Kraków Drachen treffen: Einen Geodäten, einen Touristen, einen Maler und einen Drachen mit einem Fisch, einen Drachen und eine Karte. Die Figuren wurden von den berühmten polnischen Karikaturisten Andrzej Mleczko und Edward Lutczyn entworfen. Insgesamt sollen 18 Drachen in der Stadt verteilt sein.

Figuren erfreuen sich in Städten großer Beliebtheit

Wie Mitarbeiter des Krakauer Rathauses betonen, werden die Drachenskulpturen weder Feuer speien noch besonders gefährlich sein. Stattdessen sollen sie sich auf die Orte beziehen, in deren Umgebung sie platziert werden.

Die Beliebtheit für Figuren in polnischen Städten verbreitet sich weiter. In Breslau kann man den Spuren der Zwerge folgen, in Kolberg/Kołobrzeg sucht man nach Möwen mit dem Namen Marian, in Thorn/Toruń nach Stadtbürgern und in Danzig/Gdańsk nimmt die Zahl der Löwenbabys ständig zu.

Touristen, die Krakau/Kraków besuchen, werden von der neuen Attraktion sicherlich begeistert sein. Es wird erwartet, dass dort, wie in anderen Städten auch, eine Karte und vielleicht sogar eine App erstellt wird, in der es möglich sein wird, Begegnungen mit den Drachen zu markieren.

 

Quelle: turystyka.wp

FB


Twiter


Youtube