Wissenswertes über den Polnischen Unabhängigkeitstag

Am 11. November feiert man in Polen den Unabhängigkeitstag. Dies ist ein Nationalfeiertag zum Anlass der Wiedererlangung der Unabhängigkeit durch Polen nach 123 Jahren Teilung.

Weiterlesen ...
  1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
stark bevölkt

0.63°C

Warszawa

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 93%
Wind: ESEbei7.2 M/S
leichter Nebel

2.7°C

Wroclaw

leichter Nebel
Luftfeuchtigkeit: 86%
Wind: ESEbei3.09 M/S
leichter Nebel

2.35°C

Poznan

leichter Nebel
Luftfeuchtigkeit: 95%
Wind: Ebei5.66 M/S
leichter Nebel

1.8°C

Krakow

leichter Nebel
Luftfeuchtigkeit: 94%
Wind: NEbei4.63 M/S
bevölkt

4.7°C

Opole

bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 75%
Wind: SEbei3.32 M/S
leichter Nebel

0.51°C

Gdansk

leichter Nebel
Luftfeuchtigkeit: 93%
Wind: Ebei4.12 M/S
stark bevölkt

0.43°C

Lublin

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 94%
Wind: SEbei6.69 M/S
Sonntag, 04. Dezember 2022
Hauptmenü

Foto: PolenJournal.de
Foto: PolenJournal.de

 Ein einzigartiger Glücks-Reiseführer widmet sich 80 besonderen Orten. 

Majestätisch, geschichtsträchtig, traditionsreich, modern, pulsierend, lebendig – Krakau verdient all diese Attribute und verzaubert mit seiner Vielseitigkeit. 80 „Glücksorte in Krakau“ hat Stefaniya Ptashnyk, nun ausgewählt. Und sie beweist: Ob Leonardo da Vincis Hermelindame, eine Bibel aus Lindenholz, die perfekte Bank im Planty-Park oder eine Bootsfahrt auf der Weichsel – in einer der schönsten Städte Polens umgibt einen das Glück wie eine sanfte Melodie. 

Einige der Tipps sind bekannt, andere überraschend und versteckt. Die Mischung ist bunt, für jeden ist etwas dabei: Cafés und Galerien, grüne Hügel und prächtige Schlösser, bunte Wochenmärkte und faszinierende Kirchen. Es geht auf eine farbenfrohe Treppe und in den botanischen Garten, auf die Terrasse der Musikhochschule und zu einem legendären Drachen. Überall lässt sich in dieser abwechslungsreichen Stadt etwas entdecken.

„Wunderschöne Gebäude, gemütliche Parkanlagen, erlesene Museen, begehrte Musikclubs – lernen Sie die mondän-verträumten wie auch die modern-dynamischen Seiten der Königin an der Weichsel mit ihrem unwiderstehlichen Charme kennen. Sie werden Krakau fest in Ihr Herz schließen und dabei eigene Glückswege entdecken“, ist Stefaniya Ptashnyk überzeugt. Sie liebt an Krakau besonders die immerwährende Festival-Stimmung, das rege Kulturleben, unendliche Spazierwege an der Weichsel, Jazz und die leckeren Cremeschnitten.

Mit vielen Fotos und Übersichtskarte

Schon das Durchblättern und Anschauen der großformatigen Fotos machen Lust auf Entdeckungen. Eine Übersichtskarte und ÖPNV-Hinweise helfen bei der Planung der Ausflüge. So kann die Glückssuche für Einheimische und Touristen direkt starten. 

„Glücksorte in Krakau“ ist in der inzwischen über 150 Bände umfassenden Glücksorte-Reihe im Droste Verlag erschienen und kostet 15,99 Euro.

 

/ Partnerinhalt /

 

FB


Twiter


Youtube