Winterwanderungen in der Tatra

Zakopane wird als Winterhauptstadt Polens bezeichnet. Nicht umsonst erfreut sich die Tatra großer Beliebtheit sowohl bei Skifahrern als auch bei Wanderern. Doch welche Wanderwege mit schönen Ausblicken eignen sich für Anfänger?

Weiterlesen ...
  1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
leicht bevölkt

-0.64°C

Warszawa

leicht bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 74%
Wind: Sbei1.03 M/S
klarer Himmel

-0.23°C

Wroclaw

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 78%
Wind: SEbei4.12 M/S
aufgelockerte Wolken

0.39°C

Poznan

aufgelockerte Wolken
Luftfeuchtigkeit: 67%
Wind: SSEbei4.12 M/S
leicht bevölkt

-1.89°C

Krakow

leicht bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 74%
Wind: ENEbei3.09 M/S
leicht bevölkt

-2.17°C

Opole

leicht bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 30%
Wind: SEbei2.39 M/S
klarer Himmel

-0.9°C

Gdansk

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 84%
Wind: SWbei3.6 M/S
klarer Himmel

-3.91°C

Lublin

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 80%
Wind: Ebei2.57 M/S
Donnerstag, 09. Februar 2023
Hauptmenü

Symbolbild/Pixabay
Symbolbild/Pixabay

Wegen der Hitze und keinem bzw. geringem Regen herrscht in Polen jetzt Dürre. Laut Experten wird sich die Lage nicht so schnell ändern. Wo ist es jedoch am schlimmsten?

Schon seit paar Wochen herrscht in Polen extreme Hitze. Die Experten warnen die polnische Bevölkerung vor der Dürre, die jetzt im ganzen Land herrscht. Laut dem Institut für Meteorologie und Wasserwirtschaft (IMGW) ist der Erdboden sehr trocken. Obwohl es ein bisschen geregnet hat, hat es kaum geholfen.

Laut IMGW stellt nicht nur der trockene Erdboden ein Problem dar, aber auch der Flusspegel. Dieser ist zu niedrig und es beginnt der Wassermangel. Viele Gemeinden bitten deswegendie Bewohner, Wasser zu sparen. 

In der bedrohlichsten Situation befinden sich der Westen und Südwesten. Diese Regionen sind auf der Warnkarte sogar mit rot eingeblendet. Laut des Instituts für Meteorologie und Wasserwirtschaft IMGW war die Sitaution dort seit 2017 nicht so dramatisch wie jetzt. Die Experten hoffen, dass es bald regnen wird, um die Situation stabilisieren. 

Quelle: onet


FB


Twiter


Youtube