1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
leicht bevölkt

6.42°C

Warszawa

leicht bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 83%
Wind: 0.45 M/S
leicht bevölkt

5.02°C

Wroclaw

leicht bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 76%
Wind: Sbei1.79 M/S
leicht bevölkt

4.98°C

Poznan

leicht bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 61%
Wind: SWbei4.47 M/S
bevölkt

7.53°C

Krakow

bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 71%
Wind: WNWbei1.34 M/S
stark bevölkt

5.08°C

Opole

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 81%
Wind: WSWbei6.36 M/S
aufgelockerte Wolken

2.9°C

Gdansk

aufgelockerte Wolken
Luftfeuchtigkeit: 87%
Wind: WSWbei10.8 M/S
klarer Himmel

5.95°C

Lublin

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 88%
Wind: SWbei7.72 M/S

Die schönsten Weihnachtsmärkte in Polen

Die Winterzeit naht, der erste Schnee liegt schon vor der Tür. In der Luft duftet es nach Mandeln, Glühwein und Zimt. Die Weihnachtsmärkte in Polen haben bereits ihre Pforten geöffnet. PolenJournal.de hat deswegen eine Liste der schönsten polnischen Weihnachtsmärkte vorbereitet.

Weiterlesen ...
Donnerstag, 02. Dezember 2021
Hauptmenü
Anzeige

Foto: Twitter/Tygodnik Podhalański
Foto: Twitter/Tygodnik Podhalański

In der Tatra wird im Dolina Białego Tal ein 7-stöckiges Hochhaus gebaut. Trotz vieler Kritik, bekam der Investor die Bauerlaubnis.

An der Droga do Białego-Straße befand sich die Pension Malva. Eigentlich darf das Gebäude nur erneuert oder um 10% erweitert werden, doch der Investor plant hier ein dreimal größeres Haus zu bauen. Die Regierung von Zakopane und das Landratsamt waren gegen den Bau und haben 2 Jahre das Vorhaben blockiert. Einer anderen Meinung war jedoch der Woiwode von Kleinpolen, Piotr Ćwik, welcher dem Bau zustimmte.  

Das Hochhaus soll 7 Stockwerke haben, davon sollen 2 unter der Erde liegen. Der Investor ist sich sicher, dass es eine Investition mit Gewinnaussicht ist. Im Gebäude soll es ca. 70 Apartments geben. Diese werden nur für Kurzzeitvermietung verfügbar sein. Dabei werden die Gäste einen schönen Ausblick auf den Giewont haben.

400 m von dem Hochhaus entfernt liegt der Wanderweg Droga pod reglami. Von dort aus sind es nur 150 m bis zum Tor zum Dolina Białego Tal, welches das Zuhause von Rehen, Wildschweinen, Hirschen und Fröschen war. Jetzt wird aber die Fläche mit Beton bedeckt. 

 

 

 

FB


Twiter


Youtube