Wissenswertes über den Polnischen Unabhängigkeitstag

Am 11. November feiert man in Polen den Unabhängigkeitstag. Dies ist ein Nationalfeiertag zum Anlass der Wiedererlangung der Unabhängigkeit durch Polen nach 123 Jahren Teilung.

Weiterlesen ...
  1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
stark bevölkt

0.63°C

Warszawa

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 93%
Wind: ESEbei7.2 M/S
leichter Nebel

2.7°C

Wroclaw

leichter Nebel
Luftfeuchtigkeit: 86%
Wind: ESEbei3.09 M/S
leichter Nebel

2.35°C

Poznan

leichter Nebel
Luftfeuchtigkeit: 95%
Wind: Ebei5.66 M/S
leichter Nebel

1.8°C

Krakow

leichter Nebel
Luftfeuchtigkeit: 94%
Wind: NEbei4.63 M/S
bevölkt

4.7°C

Opole

bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 75%
Wind: SEbei3.32 M/S
leichter Nebel

0.51°C

Gdansk

leichter Nebel
Luftfeuchtigkeit: 93%
Wind: Ebei4.12 M/S
stark bevölkt

0.43°C

Lublin

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 94%
Wind: SEbei6.69 M/S
Sonntag, 04. Dezember 2022
Hauptmenü

Foto: Archiv UM Łódź
Foto: Archiv UM Łódź

Damit mehr Touristen in die Stadt kommen, wird nächstes Jahr die Touristenkarte eingeführt. Diese versichert u.a. Rabatte für Übernachtungen und die Öffis.

Ab Anfang 2022 möchte Lodz/Łódź die Touristenkarte einführen. Diese kann man online, an touristischen Informationspunkten und Rezeptionen in bestimmten Hotels und Übernachtungspunkten kaufen. Dabei muss man auch beachten, dass die Karte zwischen 24 und 72 Stunden gültig sein wird.

Was bringt den Touristen die Karte? Mindestens 50% Rabatt für bestimmte Dienstleistungen sowie kostenlosen Eintritt zu einigen Attraktionen. Im Angebot sind der Zoo mit Orientarium, das EC1 Wissenschafts- und Technologiezentrum, zahlreiche Museen und einige Übernachtungsmöglichkeiten, darunter auch Hotels. Zudem sind dank der Karte auch die Öffis günstiger. Ein normales 3-Tage-Ticket kostet 12 Zloty und ein ermäßigtes Ticket 6 Zloty (3 Tage).

Das Ziel der Stadt ist es, mehr Touristen nach Lodz/Łódź zu locken. Vor allem nach dem Lockdown macht die Stadt alles, um auch die Bewohner zu ermutigen, lokale Attraktionen, Kulturobjekte oder gar Hotels zu nutzen. 


 

FB


Twiter


Youtube