1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
leichter Schneefall

-4.37°C

Warszawa

leichter Schneefall
Luftfeuchtigkeit: 87%
Wind: Wbei0.45 M/S
stark bevölkt

-2.67°C

Wroclaw

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 90%
Wind: NWbei1.34 M/S
stark bevölkt

-2.73°C

Poznan

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 71%
Wind: Ebei0.89 M/S
stark bevölkt

-2.97°C

Krakow

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 86%
Wind: ENEbei4.63 M/S
stark bevölkt

-2.73°C

Opole

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 93%
Wind: ESEbei3.23 M/S
klarer Himmel

-7.74°C

Gdansk

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 75%
Wind: ESEbei2.06 M/S
stark bevölkt

-5.4°C

Lublin

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 95%
Wind: Ebei4.12 M/S

Wie wird der Nikolaustag in Polen gefeiert?

Auf den 6. Dezember warten die Kinder mit großer Vorfreude. Wieso? An dem Tag besucht sie der geliebte Nikolaus!

Weiterlesen ...
Donnerstag, 09. Dezember 2021
Hauptmenü
Anzeige

Foto: Pixabay
Foto: Pixabay

So viele Touristen wie diesen Sommer haben den Tatra-Nationalpark noch nie besucht. Allein im Juli und August kamen ungefähr 2 Mio. Menschen.

Jedes Jahr erfreut sich die Tatra in der Sommersaison einer ungeheuren Beliebtheit. Touristen erstürmen das Meerauge, den Giewont und das Dolina Kościeliska. Und obwohl die Massen an Menschen eigentlich keinen mehr wundern, ist dieses Jahr ein absoluter Rekord gefallen.

Aus den ersten Daten des Tatra-Nationalparks folgt, dass im August das Gebirge von mehr als 800 Tsd. Touristen besucht wurde. Und diese Zahl beinhaltet nicht die Personen, welche mit der Seilbahn zum Kasprowy Wierch fuhren und welche im Dolina Chochołowska und Dolina Lejowa wanderten. Auf Basis dieser Informationen schätzt der TPN, dass im August mehr als 1 Mio. Touristen im Gebirge wanderten.

„Es ist ein absoluter Rekord. So eine Frequenz gab es in der Geschichte des Nationalparks noch nicht“, kommentierte Szymon Ziobrowski, der Direktor von TPN.

Im Juli besuchten ganze 987 Tsd. Personen die Tatra und fuhren mit der Seilbahn zum Kasprowy Wierch. Man kann also anhand der Daten der Sommermonate feststellen, dass in dem zweimonatigen Zeitraum fast 2 Mio. Touristen die Tatra besuchten.  

Auch im Juni fiel ein Frequenzrekord. In diesem Monat besuchten den TPN 482 Tsd. Personen.

Doch eine höhere Zahl von Touristen bedeutet auch mehr Unfälle in den Bergen. Diesen Sommer waren es 359, darunter zwei tödliche. Im Vergleich mit dem Jahr 2020 liegt die Zahl um mehr als 100 höher. Der Grund dafür liegt oftmals bei den Touristen selbst, welche unvorbereitet in die Berge wandern.

Quelle: radiozet

FB


Twiter


Youtube