1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
aufgelockerte Wolken

9.38°C

Warszawa

aufgelockerte Wolken
Luftfeuchtigkeit: 85%
Wind: SSWbei0.45 M/S
leicht bevölkt

6.59°C

Wroclaw

leicht bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 95%
Wind: NNEbei2.24 M/S
aufgelockerte Wolken

6.6°C

Poznan

aufgelockerte Wolken
Luftfeuchtigkeit: 97%
Wind: WSWbei2.24 M/S
leicht bevölkt

8.47°C

Krakow

leicht bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 87%
Wind: Wbei3.98 M/S
aufgelockerte Wolken

6.19°C

Opole

aufgelockerte Wolken
Luftfeuchtigkeit: 38%
Wind: WNWbei3.55 M/S
klarer Himmel

7.55°C

Gdansk

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 94%
Wind: WSWbei4.12 M/S
stark bevölkt

8.81°C

Lublin

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 87%
Wind: Wbei5.66 M/S

Reisen mit Hund in der polnischen Bahn. Das müssen Sie mit Vierbeinern im Zug beachten

Die Reise mit einem Hund im Zug ist ein großes Abenteuer, sowohl für den Vierbeiner als auch für den Besitzer. Doch wie sieht das in Polen aus? Was muss man vor der Fahrt machen?

Weiterlesen ...
Samstag, 16. Oktober 2021
Hauptmenü
Anzeige

Foto: Polska z Sentinela/Facebook
Foto: Polska z Sentinela/Facebook

Die Cyanobakterien sind für Menschen gefährlich. Aus diesem Grund mussten einige Strände an der Ostsee geschlossen werden.

Laut den Überwachungsdaten, die während einer Überwachungsfahrt gesammelt wurden, lag die Wassertemperatur am 12. Juni an der Oberfläche in der Region der Danziger Bucht/Zalew Gdański bei 17,5 Grad. Am 23.06. lag die Temperatur schon bei 20,0 Grad. Aufgrund der anhaltenden hohen Lufttemperatur, der Sonnenbestrahlung und dem Fehlen der Wellenbewegung wurde das Auftreten sowie die Ansammlung von Blaualgen begünstigt.

Die Blaualgen erzeugen viele verschiedene Toxine. Sie sind für Menschen ziemlich gefährlich, weil man sich vergiften kann, wenn man sie beispielsweise anfasst oder sie einatmet. Deswegen mussten einige Strände geschlossen werden. Auch das Frische Haff/Zatoka Wiślana und einige Seen sind von den Cyanobakterien betroffen.

Die Blaualgen sind sogar vom Weltall aus sichtbar. Ein Foto vom Satelliten Sentinel zeigt die sog. Blaualgenmosaike ganz deutlich.

FB


Twiter


Youtube