1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
leicht bevölkt

4.88°C

Warszawa

leicht bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 93%
Wind: WNWbei4.63 M/S
Nebel

3°C

Wroclaw

Nebel
Luftfeuchtigkeit: 100%
Wind: 0.51 M/S
aufgelockerte Wolken

5°C

Poznan

aufgelockerte Wolken
Luftfeuchtigkeit: 93%
Wind: NWbei0.51 M/S
leicht bevölkt

5.11°C

Krakow

leicht bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 93%
Wind: 0.51 M/S
aufgelockerte Wolken

7.47°C

Opole

aufgelockerte Wolken
Luftfeuchtigkeit: 76%
Wind: SWbei2.02 M/S
aufgelockerte Wolken

7.88°C

Gdansk

aufgelockerte Wolken
Luftfeuchtigkeit: 81%
Wind: NWbei2.57 M/S
stark bevölkt

6.09°C

Lublin

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 100%
Wind: Wbei4.63 M/S

Ein Stück Ägypten in Polen - die bekanntesten Pyramiden an der Weichsel

 

 

Die riesigen Pyramiden aus Ägypten kennt jeder. Doch kaum einer weiß, dass auch in Polen solche Bauwerke  zu finden sind. Manche sind sogar älter als die weltbekannten Sehenswürdigkeiten. 

Weiterlesen ...
Dienstag, 21. September 2021
Hauptmenü
Anzeige

Screenshot / YouTube
Screenshot / YouTube

Um sich vor Strandabbau und Erosion zu schützen, wurde am Ufer der Halbinsel Hela eine 100 Meter lange Buhne gebaut.

Am Ufer zwischen Großendorf/Władysławowo und Kusfeld/Kuźnica werden auf 12 Kilometern rund 136 Buhnen im Abstand von 90 Metern angelegt. Es handelt sich dabei um eine Reihe von Holzpfählen, die senkrecht zum Ufer in den Meeresboden eingebracht wurden. Dies soll den Strandabbau sowie Erosion verhindern. Die Aufgabe der Buhnen ist es u.a. die Wellenenergie teilweise abzuleiten. Sie tragen zur Uferstabilisierung, zum Strandschutz und zum Schutz der Dünenkämme bei.

Zuständig für die Arbeiten ist das Unternehmen PORR aus Warschau/Warszawa. Das Projekt wird aus EU-Fonds im Rahmen des operativen Programms Infrastruktur und Umwelt finanziert. Der Auftragswert beträgt 43,79 Millionen Zloty.

 

 

FB


Twiter


Youtube