1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
klarer Himmel

10.54°C

Warszawa

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 83%
Wind: SSWbei0.45 M/S
aufgelockerte Wolken

14.62°C

Wroclaw

aufgelockerte Wolken
Luftfeuchtigkeit: 71%
Wind: SWbei2.68 M/S
stark bevölkt

13.91°C

Poznan

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 81%
Wind: SSWbei2.68 M/S
leichter Regen

8.43°C

Krakow

leichter Regen
Luftfeuchtigkeit: 87%
Wind: 0.51 M/S
stark bevölkt

11.19°C

Opole

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 81%
Wind: Sbei3.85 M/S
leichter Regen

11.25°C

Gdansk

leichter Regen
Luftfeuchtigkeit: 97%
Wind: SWbei7.2 M/S
klarer Himmel

8.77°C

Lublin

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 93%
Wind: SWbei4.12 M/S

Reisen mit Hund in der polnischen Bahn. Das müssen Sie mit Vierbeinern im Zug beachten

Die Reise mit einem Hund im Zug ist ein großes Abenteuer, sowohl für den Vierbeiner als auch für den Besitzer. Doch wie sieht das in Polen aus? Was muss man vor der Fahrt machen?

Weiterlesen ...
Mittwoch, 20. Oktober 2021
Hauptmenü
Anzeige

Screenshot / YouTube
Screenshot / YouTube

Liebhaber von Adlern sollten sich unbedingt die Liveübertragung aus dem Seeadlernest aus der Tucheler Heide/Bory Tucholskie ansehen. Der Anblick der kleinen Adler ist zuckersüß.

Die 140-Jahre alte Kiefer wird seit drei Jahren von dieser Vogelart bewohnt. Letztes Jahr haben zwei kleine Adler das Nest verlassen. Auch dieses Jahr gibt es Nachwuchs. Die Kleinen sind ca. 5 Wochen alt und werden vor der Mutter gut gepflegt. Doch bald wird sie das Nest öfters verlassen müssen, um aktiv nach Essen, vor allem Fisch und Vögel, zu suchen. Sobald die jungen Adler 9-10 Wochen alt sind, werden sie das Fliegen außerhalb des Nests lernen. Dennoch kann es sein, dass sie bis Ende Oktober hin und wieder zum Nest zurückkehren.

Da die Seeadler sehr vorsichtig sind, gelang es erst nach vielen Jahren zum dritten Mal eine Onlineübertragung aus dem Nest zu starten. Zuvor war dies nur in der Försterei Kutno (2012) und in Dobrocin (2013) möglich. In der Försterei Woziwoda wurde die Kamera Mitte Januar 2021 vor dem Brutbeginn der Vögel mit Zustimmung der Regionaldirektion für Umweltschutz in Bromberg/Bydgoszcz in der Nähe des Nestes angebracht.

 

FB


Twiter


Youtube