1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
leichter Schneefall

-4.37°C

Warszawa

leichter Schneefall
Luftfeuchtigkeit: 87%
Wind: Wbei0.45 M/S
stark bevölkt

-2.67°C

Wroclaw

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 90%
Wind: NWbei1.34 M/S
stark bevölkt

-2.73°C

Poznan

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 71%
Wind: Ebei0.89 M/S
stark bevölkt

-2.97°C

Krakow

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 86%
Wind: ENEbei4.63 M/S
stark bevölkt

-2.73°C

Opole

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 93%
Wind: ESEbei3.23 M/S
klarer Himmel

-7.74°C

Gdansk

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 75%
Wind: ESEbei2.06 M/S
stark bevölkt

-5.4°C

Lublin

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 95%
Wind: Ebei4.12 M/S

Wie wird der Nikolaustag in Polen gefeiert?

Auf den 6. Dezember warten die Kinder mit großer Vorfreude. Wieso? An dem Tag besucht sie der geliebte Nikolaus!

Weiterlesen ...
Donnerstag, 09. Dezember 2021
Hauptmenü
Anzeige

Foto: Facebook
Foto: Facebook

Am Sonntag ist in Bieszczady eine Lawine niedergegangen. Wie groß die Schneedecke war, zeigt ein Bild des Polnischen freiwilligen Bergrettungsdiensts (GOPR).

Auf dem neuesten Bild von GOPR steht ein Mann an der Stelle, wo die Lawine niedergegangen ist. In der Hand hält er eine Lawinensonde, die 320 lang hoch ist. Trotzdem reicht sie nicht an die Spitze der Schneedecke.

„Merkt euch, dass dieser Ort immer noch gefährlich ist, weil weitere Lawinen niedergehen können und unter keinen Umständen darf man in die Nähe des Lawinenendes kommen“, erinnerte GOPR Bieszczady.

In den höheren Teilen von Bieszczady gilt immer noch eine Lawinengefahr der ersten Stufe. Vor allem gilt dies für die Massive Płonina Caryńska, Tarnica, Halicza, Wielka Rawka und Szeroki Wierch.

 

FB


Twiter


Youtube