1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
leichter Schneefall

-4.37°C

Warszawa

leichter Schneefall
Luftfeuchtigkeit: 87%
Wind: Wbei0.45 M/S
stark bevölkt

-2.67°C

Wroclaw

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 90%
Wind: NWbei1.34 M/S
stark bevölkt

-2.73°C

Poznan

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 71%
Wind: Ebei0.89 M/S
stark bevölkt

-2.97°C

Krakow

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 86%
Wind: ENEbei4.63 M/S
stark bevölkt

-2.73°C

Opole

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 93%
Wind: ESEbei3.23 M/S
klarer Himmel

-7.74°C

Gdansk

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 75%
Wind: ESEbei2.06 M/S
stark bevölkt

-5.4°C

Lublin

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 95%
Wind: Ebei4.12 M/S

Wie wird der Nikolaustag in Polen gefeiert?

Auf den 6. Dezember warten die Kinder mit großer Vorfreude. Wieso? An dem Tag besucht sie der geliebte Nikolaus!

Weiterlesen ...
Donnerstag, 09. Dezember 2021
Hauptmenü
Anzeige

Per Hausboot durch Danzig. Foto: zeglugawislana.pl
Per Hausboot durch Danzig. Foto: zeglugawislana.pl

Im Urlaub gehen viele Gäste derzeit gerne auf „Nummer sicher“. Ihnen empfiehlt Łukasz Krajewski einen Hausbooturlaub. Krajewski ist Chef des Unternehmens Żegluga Wiślana und bietet Hausboot-Urlaube am Weichselwerder, am Oberlandkanal im Westen Masurens, sowie in anderen Regionen Polens an.

„Wer möchte, kann seinen gesamten Urlaub praktisch kontaktlos verbringen“, betont Krajewski. Während der Tour sei man allein mit seiner Crew auf dem Boot. Reservierung, Zahlung und die Buchung von Liegeplätzen unterwegs können elektronisch erfolgen. Wer im Hafen anlegt, muss keine Kontakte zum Personal haben, an Schleusen kann die Gebühr mit dem nötigen Abstand per Kescher gezahlt werden. Wer will, kann sämtlichen Proviant von zuhause mitnehmen und in der Bordküche kochen, auch Wasser, Gas und Treibstoff reichen bequem für eine Wochentour. Und für unterwegs gibt es vom Unternehmen Tipps für entspannte Touren in der Einsamkeit der Natur.

Vor mehr als zehn Jahren hat Krajewski das Weichselwerder östlich von Gdańsk (Danzig) als Hausbootrevier entdeckt. Seitdem hat sich dort eine gute Infrastruktur mit kleinen Anlegern und Marinas entwickelt. Die einwöchigen Rundtouren führen über historische Kanäle die einst von Mennoniten aus Holland angelegt wurden. Über den Fluss Nogat geht es vorbei an der mächtigen Bachsteinburg  von Malbork (Marienburg), die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Über die Weichsel gelangt man bis ins Zentrum von Danzig. Wer will, kann seinen Aufenthalt verlängern und gelangt über den weltberühmten Oberlandkanal zu der Seenlandschaft im Westen Masurens. Unterwegs werden die Boote auf Schienen über schiefe Ebenen gezogen, um die großen Höhenunterschiede an dem mehr als 150 Jahre alten Kanal zu überbrücken.

Trotz Corona rechnet Krajewski in diesem Jahr mit einer guten Saison. Viele Gäste suchten Möglichkeiten für einen Urlaub mit Abstand in der Natur. Da viele polnische Gäste angesichts von Corona den Urlaub im eigenen Land verbringen wollen, sind seine Boote schon weitgehend ausgebucht. Für die zweite Septemberhälfte gibt es noch einige freie Plätze und Krajewski überlegt bereits, die Saison in den Oktober hinein zu verlängern. Auch andere Hausboot-Unternehmen in Masuren melden bereits eine hohe Nachfrage nach ihren Booten.

Informationen über das Angebot von Żegluga Wiślana unter www.zeglugawislana.pl, allgemeine Informationen zu Reisen nach Polen beim Polnischen Fremdenverkehrsamt, www.polen.travel

FB


Twiter


Youtube