Winterwanderungen in der Tatra

Zakopane wird als Winterhauptstadt Polens bezeichnet. Nicht umsonst erfreut sich die Tatra großer Beliebtheit sowohl bei Skifahrern als auch bei Wanderern. Doch welche Wanderwege mit schönen Ausblicken eignen sich für Anfänger?

Weiterlesen ...
  1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
leicht bevölkt

-0.64°C

Warszawa

leicht bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 74%
Wind: Sbei1.03 M/S
klarer Himmel

-0.23°C

Wroclaw

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 78%
Wind: SEbei4.12 M/S
aufgelockerte Wolken

0.39°C

Poznan

aufgelockerte Wolken
Luftfeuchtigkeit: 67%
Wind: SSEbei4.12 M/S
leicht bevölkt

-1.89°C

Krakow

leicht bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 74%
Wind: ENEbei3.09 M/S
leicht bevölkt

-2.17°C

Opole

leicht bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 30%
Wind: SEbei2.39 M/S
klarer Himmel

-0.9°C

Gdansk

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 84%
Wind: SWbei3.6 M/S
klarer Himmel

-3.91°C

Lublin

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 80%
Wind: Ebei2.57 M/S
Donnerstag, 09. Februar 2023
Hauptmenü

Symbolbild / Pixabay
Symbolbild / Pixabay

Der Tatra-Nationalpark (TPN) informierte auf Facebook, dass der erste Bär im TPN bereits aus dem Winterschlaf erwacht ist.

Der Frühling nähert sich mit großen Schritten. Ein Beweis dafür ist ein Bild von Tadeusz Zwijacz vom TPN, worauf Bärenspuren zu sehen sind. Das bedeutet, dass die Tiere, wie auch die ganze Natur langsam aus ihrem Winterschlaf erwachen.

Aus diesem Grund hat TPN entschieden, die Zugänglichkeit zu manchen Wanderwegen einzuschränken. Die Änderungen gelten ab dem 1. März. „Es ist eine besondere Zeit für die Natur, deswegen erinnern wir, dass die Wanderwege ab dem. 1. März nur von Tagesanbruch bis zur Abenddämmerung zugänglich sind“, betonte TPN auf Facebook.

So sollen die Tiere die Möglichkeit haben, sich frei zu bewegen. Wölfe, Bären, Luchse und Füchse ziehen nachts oftmals über die Wanderwege. Ein Beweis dafür sind die zahlreichen Spuren, die man morgens finden kann.

 

 

FB


Twiter


Youtube