1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
klarer Himmel

17.07°C

Warszawa

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 34%
Wind: Ebei4.63 M/S
aufgelockerte Wolken

11.5°C

Wroclaw

aufgelockerte Wolken
Luftfeuchtigkeit: 87%
Wind: Ebei6.69 M/S
bevölkt

18.57°C

Poznan

bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 45%
Wind: Wbei2.06 M/S
bevölkt

11.31°C

Krakow

bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 82%
Wind: SWbei3.09 M/S
stark bevölkt

11.11°C

Opole

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 92%
Wind: Wbei1.79 M/S
klarer Himmel

14.39°C

Gdansk

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 31%
Wind: NNEbei6.17 M/S
klarer Himmel

14°C

Lublin

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 51%
Wind: ENEbei4.63 M/S

Die berühmtesten Bilder, welche in Polen ausgestellt werden

In Museen und Kunstgalerien gibt es zahlreiche Bilder, die einem den Atem verschlagen. Doch welche gehören zu den beliebtesten in Polen?

Weiterlesen ...
Dienstag, 20. April 2021
Hauptmenü
Anzeige

Rothermühlen auf der Bromberger Mühleninsel. Foto: @visitbydgoszcz
Rothermühlen auf der Bromberger Mühleninsel. Foto: @visitbydgoszcz

Die seit mehr als 20 Jahren leerstehenden Młyny Rothera (Rothermühlen) sollen sich zum neuen kulturellen Zentrum von Bydgoszcz (Bromberg) entwickeln. Seit 2018 werden sie instandgesetzt und modernisiert. Ende 2020 wurde der erste Bauabschnitt abgeschlossen. Bereits in diesem Frühjahr können Einwohner und Besucher der kujawisch-pommerschen Metropole das neu gestaltete Außengelände nutzen.

Der neu gestaltete Platz vor den Mühlen soll Insel, Flussufer und Mühlensemble harmonisch miteinander verbinden. Nach seiner Fertigstellung im Frühjahr wird er eine ausgedehnte Grünfläche, eine große Terrasse mit Wasserkaskaden und Springbrunnen sowie ein kleines Amphitheater bieten. Die Fläche direkt vor den Mühlen ist als Begegnungsforum mit Gastronomie und kulturellem Angebot konzipiert. Zum Fluss Brda (Brahe) mit dem Anleger des städtischen Wassertaxis führen flach abfallende großflächige Stufen. Darüber hinaus wurden Beleuchtung, Sitzgelegenheiten und Bodenbelag komplett erneuert. Auf dem neu gestalteten Platz sollen künftig auch Veranstaltungen stattfinden.

Die Sanierung und Modernisierung der historischen Gebäude aus dem 19. Jahrhundert ist weitgehend abgeschlossen. Nun werden in einem zweiten Schritt die Innenräume für ihre künftigen musealen und weiteren kulturellen Funktionen hergerichtet. 2022 soll der frühere Kornspeicher eröffnen. Dort soll unter dem Titel „Węzły – Miasto w sieci“ (Knoten – Stadt im Netz) eine komplexe Ausstellung zu Bydgoszcz und seiner Lage als Knotenpunkt verschiedener Wasserstraßen eröffnen. Der Fokus soll einerseits auf Gewässern, Industrie- und Wassertechnik, andererseits auf Kultur, Gesellschaft und Bildung liegen.

Im selben Jahr soll das zwischen beiden Flügeln zentral gelegene Mühlgebäude erstmals seine Pforten öffnen. Es wird als Empfangsgebäude dienen, von dessen Aussichtsterrasse sich ein Blick über die Brda, die gegenüberliegende Altstadt und die direkt gegenüber in der Danziger Vorstadt gelegene futuristische Oper bietet. Zudem wird es die Ausstellung zur Mühlengeschichte, einen Raum für wechselnde Ausstellungen und einen Konferenzsaal beherbergen. 2023 soll als letzter Teil schließlich der einstige Mehlspeicher mit einer Ausstellung eröffnen, die in die Geheimnisse des menschlichen Gehirns entführt. Dort sollen zudem Kulturgeschäfte, Gastronomie sowie Räume für kulturelle und Bildungsprojekte, ein „FabLab“ als offene Werkstatt sowie ein „Saatgut-Labor“ entstehen.

Die Rothermühlen befinden sich auf der Wyspa Młyńska (Mühleninsel) im Zentrum von Bromberg. Dort wurden bereits mehrere andere historische Bauten saniert und in kulturelle Einrichtungen verwandelt. Mit der Marina und seinen neugestalteten Spazierwegen ist die Mühleninsel ein beliebter Treffpunkt für Bürger und Besucher der Stadt geworden. Die Gesamtkosten für die Umgestaltung der Mühlen zum neuen Kulturpark belaufen sich auf umgerechnet etwa 30 Millionen Euro. An der Konzeption beteiligt ist das Büro Concordia Design, das in Poznań (Posen) und Wrocław (Breslau) bereits erfolgreich zwei historische Objekte saniert, modernisiert und zu Kreativzentren gemacht hat.

Informationen über Bydgoszcz unter www.visitbydgoszcz.pl Allgemeine Informationen über Reisen nach Polen unter www.polen.travel

FB


Twiter


Youtube