1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
klarer Himmel

17.07°C

Warszawa

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 34%
Wind: Ebei4.63 M/S
aufgelockerte Wolken

11.5°C

Wroclaw

aufgelockerte Wolken
Luftfeuchtigkeit: 87%
Wind: Ebei6.69 M/S
bevölkt

18.57°C

Poznan

bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 45%
Wind: Wbei2.06 M/S
bevölkt

11.31°C

Krakow

bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 82%
Wind: SWbei3.09 M/S
stark bevölkt

11.11°C

Opole

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 92%
Wind: Wbei1.79 M/S
klarer Himmel

14.39°C

Gdansk

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 31%
Wind: NNEbei6.17 M/S
klarer Himmel

14°C

Lublin

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 51%
Wind: ENEbei4.63 M/S

Die berühmtesten Bilder, welche in Polen ausgestellt werden

In Museen und Kunstgalerien gibt es zahlreiche Bilder, die einem den Atem verschlagen. Doch welche gehören zu den beliebtesten in Polen?

Weiterlesen ...
Dienstag, 20. April 2021
Hauptmenü
Anzeige

Symbolbild / Depositphotos
Symbolbild / Depositphotos

Ab dem 1. März wurden die Preise für den Eintritt in den Nationalpark erhöht. Wie tief muss man nun in die Tasche greifen?

Eine offizielle Meldung zu den neuen Preisen gibt es vom Tatra-Nationalpark noch nicht. Dennoch wurde die Preisliste auf der Internetseite aktualisiert. Bisher kostete ein normales Ticket 6 zl, jetzt ist es um einen Zloty teurer. Ein ermäßigtes Ticket stieg von 3 zl auf 3,5 zl. Für ein 7-tägiges normales Ticket bezahlt man jetzt 35 zl, woher waren es 30. Bei dem 7-tägigen ermäßigten Ticket ist der Preis von 15 auf 17,5 zl gestiegen. Bei einem Gruppenticket (bis 10 Personen) zahlt man 63 zl (vorher 54 zl) und ein ermäßigtes Gruppenticket kostet 31,5 zl (vorher 27).

Wer darf eigentlich ein ermäßigtes Ticket kaufen?

  • Schüler und Studenten
  • Rentner
  • Körperlich beeinträchtigte Personen
  • Soldaten im aktiven Wehrdienst

Erwähnenswert ist die Tatsache, dass die Gebühren im Tatra-Nationalpark für die Schaffung und Instandhaltung der touristischen Infrastruktur (Vermietung von Mobiltoiletten, Reinigung und Renovierung von Wanderwegen, Austausch von Schildern usw.) und der Bildungsinfrastruktur des Nationalparks sowie für den Naturschutz verwendet werden. 15% der Einnahmen aus den Eintrittsgeldern gehen an den Freiwilligen Tatra-Rettungsdienst.

 

FB


Twiter


Youtube