1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
leichter Schneefall

-4.37°C

Warszawa

leichter Schneefall
Luftfeuchtigkeit: 87%
Wind: Wbei0.45 M/S
stark bevölkt

-2.67°C

Wroclaw

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 90%
Wind: NWbei1.34 M/S
stark bevölkt

-2.73°C

Poznan

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 71%
Wind: Ebei0.89 M/S
stark bevölkt

-2.97°C

Krakow

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 86%
Wind: ENEbei4.63 M/S
stark bevölkt

-2.73°C

Opole

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 93%
Wind: ESEbei3.23 M/S
klarer Himmel

-7.74°C

Gdansk

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 75%
Wind: ESEbei2.06 M/S
stark bevölkt

-5.4°C

Lublin

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 95%
Wind: Ebei4.12 M/S

Wie wird der Nikolaustag in Polen gefeiert?

Auf den 6. Dezember warten die Kinder mit großer Vorfreude. Wieso? An dem Tag besucht sie der geliebte Nikolaus!

Weiterlesen ...
Donnerstag, 09. Dezember 2021
Hauptmenü
Anzeige

Symbolbild / Pixabay
Symbolbild / Pixabay

Im Zusammenhang mit dem Heiligen Compostelanischen Jahr können Pilger in 48 Kirchen Polens einen vollkommenen Ablass erwerben. 

Die Apostolische Pönitentiarie hat ein Dekret erlassen, nach dem man unter normalen Bedingungen den vollkommenen Ablass im Heiligen Compostelanischen Jahr erwerben kann, jedoch nur in den Jakobus-Kirchen. Personen, die zwischen dem 31. Dezember 2020 und dem 31. Dezember 2022 in Form einer Pilgerfahrt eine der 48 Jakobuskirchen in Polen besuchen werden und an den Feierlichkeiten teilnehmen oder dort etwas Zeit verbringen werden, um fromm zu kontemplieren und die Gebete Vaterunser, Credo und die Ausrufung der Heiligen Jungfrau Maria und St. Jakobus, des Größeren Apostel zu sprechen.

Als Stationskirchen werden Jakobus-Kirchen auf dem Jakobsweg, die vom Sekretariat des Jakobswegs in Santiago de Compostela anerkannt wurden, angesehen. So bildet sich die Verbindung zwischen den Pilgern aller Jakobuskirchen auf dem Jakobsweg, der nach Spanien führt. 

Stationskirchen in Polen kann man auf einer speziellen Karte finden, die von Dr. Franciszek Mróz erstellt wurde. "Das Heilige Compostelanische Jahr ist vor allem ein Jubiläum in Santiago de Compostela, aber auch in Polen wird es in den Stationskirchen gefeiert", erklärte Mróz. Da Spanien wegen der Coronaviruspandemie mindestens bis Mai für Pilger geschlossen bleibt, spielen diese eine sehr große Rolle. So können die polnischen Pilger das wichtige Erlebnis in ihrer Heimat erleben. Polen ist das einzige Land, das dieses wichtige Privileg erhielt. 

Auf der Internetseite www.camino.net kann man die Karte mit allen 48 polnischen Stationskirchen finden.

 

FB


Twiter


Youtube