1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
aufgelockerte Wolken

4.1°C

Warszawa

aufgelockerte Wolken
Luftfeuchtigkeit: 87%
Wind: WNWbei5.66 M/S
leicht bevölkt

9.44°C

Wroclaw

leicht bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 61%
Wind: WNWbei7.2 M/S
stark bevölkt

4.16°C

Poznan

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 93%
Wind: WNWbei5.66 M/S
leicht bevölkt

6.64°C

Krakow

leicht bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 70%
Wind: SWbei6.69 M/S
klarer Himmel

8.33°C

Opole

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 60%
Wind: WNWbei4.02 M/S
aufgelockerte Wolken

5.12°C

Gdansk

aufgelockerte Wolken
Luftfeuchtigkeit: 81%
Wind: WNWbei7.72 M/S
SP_WEATHER_LIGHT_INTENSITY_DRIZZLE

4°C

Lublin

SP_WEATHER_LIGHT_INTENSITY_DRIZZLE
Luftfeuchtigkeit: 93%
Wind: Wbei7.72 M/S

Die stürmische Geschichte des Schlosses Kamenz

In Kamenz/Kamieniec Ząbkowicki in Niederschlesien befindet sich ein neugotisches Schloss. Beeindruckend, mysteriös und in vieler Hinsicht außergewöhnlich. Mit einer faszinierenden Geschichte über eine verbotene Liebe, die sich für einen Roman oder ein Drehbuch eines Netflix-Filmes eignet. Jahrelang vergessen und verkommen. Jetzt hat es die Chance auf eine bessere Zukunft. 

Weiterlesen ...
Sonntag, 28. Februar 2021
Hauptmenü
Anzeige

Nationalmuseum in Warschau/Warszawa (Foto: Wikimedia Commons)
Nationalmuseum in Warschau/Warszawa (Foto: Wikimedia Commons)

Nach dem Lockdown öffnen Museen ihre Türen für Besucher. Aus diesem Grund kann man sich die wunderschönen Werke im Nationalmuseum in Warschau/Warszawa kostenlos anschauen.

Schritt für Schritt werden die Coronamaßnahmen in Polen gelockert. Ab dem 1. Februar dürfen Museen wieder Besucher empfangen. Das wichtigste polnische Museum hat sogar eine Überraschung für ihre Gäste. Bis zum 7. Februar kann man das Nationalmuseum in Warschau/Warszawa kostenlos besuchen. Diese Nachricht verbreitete sich rasant, somit ist es kein Wunder, dass sich vor dem Museum lange Warteschlangen aufstellen.

Jeder der Besucher muss jedoch bedenken, dass die Pandemie immer noch nicht zu Ende ist. Aus diesem Grund müssen alle eine Maske tragen und ihre Hände desinfizieren. Wichtig ist auch das Einhalten des Sicherheitsabstandes. Personen, die Infektionssympthome aufweisen (Husten, Schnupfen) werden nicht ins Gebäude hineingelassen. Das Nationalmuseum ist von Dienstag bis Sonntag ab 10 bis 18 Uhr offen.

 

FB


Twiter


Youtube