1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
klarer Himmel

22.34°C

Warszawa

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 71%
Wind: SEbei2.57 M/S
klarer Himmel

22.63°C

Wroclaw

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 65%
Wind: ESEbei1.34 M/S
klarer Himmel

22.97°C

Poznan

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 51%
Wind: ESEbei3.6 M/S
klarer Himmel

19.91°C

Krakow

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 76%
Wind: NNEbei3.6 M/S
leicht bevölkt

20.37°C

Opole

leicht bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 78%
Wind: ESEbei3.2 M/S
klarer Himmel

21.88°C

Gdansk

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 82%
Wind: SSEbei1.54 M/S
klarer Himmel

17.94°C

Lublin

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 88%
Wind: 0.51 M/S

Wie wird Fronleichnam in Polen gefeiert­?

Das Fronleichnamsfest ist ein beweglicher Feiertag. Doch eins ist immer sicher, er wird immer am Donnerstag gefeiert. Doch womit ist dieses Fest verbunden?

Weiterlesen ...
Sonntag, 20. Juni 2021
Hauptmenü
Anzeige

Polarlichter auf dem polnischen Himmel (Bild: Oczami natury / Facebook)
Polarlichter auf dem polnischen Himmel (Bild: Oczami natury / Facebook)

Vor Kurzem konnten die Bewohner von Bjelostock/Białystok ein richtiges Spektakel am Himmel bewundern.

Die Polarlichter entstehen dann, wenn es sehr kalt ist, kein Wind weht und ein hoher atmosphärischer Druck besteht. Genau diese Bedingungen herrschten in der Nacht vom 17. auf den 18. Januar. In Bjelostock/Białystok waren es -33 Grad. Trotz der Kälte hatten die Bewohner der Stadt einen Grund sich zu freuen, denn sie konnten die Polarlichter bewundern. So ein frostiges Wetter kommt in Polen eher selten vor. Deswegen gehören die Polarlichter zu einem seltenen Phänomen hier. Um jedoch dieses Spektakel zu verewigen, machte der Autor des Facebookprofils “Oczami Natury“ Bilder von diesem Ereignis und veröffentlichte sie in den sozialen Medien. Unter dem Beitrag gibt es natürlich zahlreiche Kommentare.

Es ist nicht all so lange her, als auch die Bewohner von Białka Tatrzańska die Möglichkeit hatten, so ein atemberaubendes Licht Spektakel zu beobachten.

 

FB


Twiter


Youtube