1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
leichter Nebel

3.07°C

Warszawa

leichter Nebel
Luftfeuchtigkeit: 93%
Wind: Wbei4.63 M/S
klarer Himmel

1.69°C

Wroclaw

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 93%
Wind: Ebei1.03 M/S
leichter Nebel

0.13°C

Poznan

leichter Nebel
Luftfeuchtigkeit: 100%
Wind: SSWbei2.06 M/S
aufgelockerte Wolken

3.76°C

Krakow

aufgelockerte Wolken
Luftfeuchtigkeit: 75%
Wind: Wbei2.06 M/S
klarer Himmel

3.33°C

Opole

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 89%
Wind: NEbei0.45 M/S
klarer Himmel

2.79°C

Gdansk

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 87%
Wind: Wbei4.12 M/S
stark bevölkt

3°C

Lublin

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 93%
Wind: Wbei5.14 M/S

Die stürmische Geschichte des Schlosses Kamenz

In Kamenz/Kamieniec Ząbkowicki in Niederschlesien befindet sich ein neugotisches Schloss. Beeindruckend, mysteriös und in vieler Hinsicht außergewöhnlich. Mit einer faszinierenden Geschichte über eine verbotene Liebe, die sich für einen Roman oder ein Drehbuch eines Netflix-Filmes eignet. Jahrelang vergessen und verkommen. Jetzt hat es die Chance auf eine bessere Zukunft. 

Weiterlesen ...
Dienstag, 02. März 2021
Hauptmenü
Anzeige

Symbolbild / Depositphotos
Symbolbild / Depositphotos

Wenn bis Ende der Woche die Temperaturen in Podhale unter den Gefrierpunkt fallen, werden in Zakopane die ersten Pisten beschneit. 

Laut den Wettervorhersagen soll in Zakopane in der Nacht von Freitag auf Samstag die Lufttemperatur unter null fallen. Das heißt, dass die Schneekanonen gestartet werden können. Wenn das Wetter es zulässt, werden die Skipisten bereits am 6. Dezember eröffnet. „Wir haben ein neues Beschneiungssystem TechnoAlpin, das bereits entlang der Skipisten des Skigebietes Harenda aufgestellt wurde. Das System ermöglicht eine automatische, wartungsfreie Beschneiung. Die Schneekanonen nehmen automatisch die entsprechende Menge an Wasser auf und passen dazu den entsprechenden Druck an, der für die Schneeproduktion bei bestimmten Wetterverhältnissen erforderlich ist. Das heißt, dass je tiefer die Lufttemperatur, desto mehr Schnee kann produziert werden“, erklärte der Eigentümer der Skischule HSki, Andrzej Hyc.  

Er betonte auch, dass die polnische Regierung nicht vor hat, die Pisten wegen der Coronaviruspandemie zu schließen. Laut Hyc buchen die ersten Touristen bereits ihre Winterurlaube für Januar und Februar. 

Auch in Białka Tatrzańska sollen die Pisten bald beschneit werden. Vorerst werden die Schneekanonen auf drei Pisten arbeiten. „Wir vermuten, dass wegen der Pandemie die Saison nicht so zahlreich, wie immer anfangen wird und, dass die Skiliebhaber bis die Pandemie etwas gehemmt wird, sich erstmal mit dem Planen ihrer Urlaube zurückhalten werden. Wir warten auch auf Informationen von der Regierung, wie die diesjährige Wintersaison aussehen wird, ob es zusätzliche Einschränkungen geben wird, oder nicht“, gab Robert Pękasa vom Skigebiet Kotelnica Białczańska. 

Skigebiete und Top-Locations in Kleinpolen:

Quelle: onet

FB


Twiter


Youtube