1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
leicht bevölkt

9.94°C

Warszawa

leicht bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 69%
Wind: Wbei5.77 M/S
stark bevölkt

11.4°C

Wroclaw

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 77%
Wind: Wbei4.08 M/S
leichter Regen

10.43°C

Poznan

leichter Regen
Luftfeuchtigkeit: 77%
Wind: WSWbei0.45 M/S
bevölkt

9.39°C

Krakow

bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 81%
Wind: WSWbei5.81 M/S
stark bevölkt

11.18°C

Opole

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 68%
Wind: WSWbei3.58 M/S
stark bevölkt

8.96°C

Gdansk

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 100%
Wind: Wbei7 M/S
klarer Himmel

9.53°C

Lublin

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 75%
Wind: Wbei6.62 M/S

Wie viel kostet der Nahverkehr in Polen?

Öffentliche Verkehrsmittel nutzen alle. Bewohner, wie auch Touristen, die eine polnische Stadt besuchen. Doch die Preise für eine Fahrt sind nicht überall gleich. 

Weiterlesen ...
Montag, 19. Oktober 2020
Hauptmenü
Anzeige

In der Tatra konnte man ein unglaubliches Ereignis sehen. Das Wasser eines Wasserfalls floss in die umgekehrte Richtung. 

In den letzten Tagen gab es in der Tatra einen sehr starken Föhn, der bis zur 180 km/h wehte. Dadurch veränderte sich auch die Wasserströmung des Wasserfalls Ciężka Siklawa. Es sah so aus, als ob das Wasser die Gesetze der Physik brechen würde. 

Auf dem Facebook-Account avalanche.sk wurde das Video des einzigartigen Phänomens veröffentlicht. Man sieht, wie der Wind das Wasser quasi hoch wehte. Die Stärke des Windes war hier deutlich größer als die Gravitationskraft des Wassers. 

Der Wasserfall ist ca. 100m hoch und somit ist das der größte Wasserfall in Tatra. 

 

FB


Twiter


Youtube