1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
leicht bevölkt

9.94°C

Warszawa

leicht bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 69%
Wind: Wbei5.77 M/S
stark bevölkt

11.4°C

Wroclaw

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 77%
Wind: Wbei4.08 M/S
leichter Regen

10.43°C

Poznan

leichter Regen
Luftfeuchtigkeit: 77%
Wind: WSWbei0.45 M/S
bevölkt

9.39°C

Krakow

bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 81%
Wind: WSWbei5.81 M/S
stark bevölkt

11.18°C

Opole

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 68%
Wind: WSWbei3.58 M/S
stark bevölkt

8.96°C

Gdansk

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 100%
Wind: Wbei7 M/S
klarer Himmel

9.53°C

Lublin

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 75%
Wind: Wbei6.62 M/S

Wie viel kostet der Nahverkehr in Polen?

Öffentliche Verkehrsmittel nutzen alle. Bewohner, wie auch Touristen, die eine polnische Stadt besuchen. Doch die Preise für eine Fahrt sind nicht überall gleich. 

Weiterlesen ...
Montag, 19. Oktober 2020
Hauptmenü
Anzeige

Foto: And-kulak via Wikimedia Commons
Foto: And-kulak via Wikimedia Commons

Auf der Suche nach besseren Orten kommen die Tiere aus den höheren Teilen der Berge in die Täler herunter. 

Die Wintersaison rückt immer näher heran. Das spüren auch die Wisente in Bieszczady. Deswegen kommen sie langsam von den höheren Bergteilen herunter in die Täler, wo sie sorgenfrei Gras auf den Wiesen essen können. Meistens sind es Gruppen von 10-15 Mitgliedern. Wobei letztens sogar eine große Gruppe mit 40 Wisenten gesichtet wurde. Die Herde wird dann den Winter u.a. im Sanu- und Kalniczki- Tal verbringen. Sollte jedoch wieder gutes Wetter kommen, so ist es möglich, dass die Tiere für eine gewisse Zeit wieder in die Berge zurückkehren. 

Die Förster sind jetzt schon bereit, um die Wisente im Winter zu füttern. Es wurden viele Tonen Futter u.a. Heu, Karotten, Rote Bete und Mais gesammelt. Derzeit benutzen die Tiere die Raufen noch nicht. Mit der Fütterung beginnen die Förster erst dann, wenn die Wisente dann durch Schnee nicht  mehr genug Futter finden können. 

Wisente in Bieszczady

Nach über zwei Jahrhunderten Abwesenheit wurden in den 60er Jahren wieder Wisente nach Bieszczady gebracht. Sie stehen stets unter der Beobachtung der Förster, Wissenschaftler und Tierärzte. In Bieszczady leben derzeit ca. 670 Wisente. 

Die Wisente sind 2,5 - 3,5m lang, bis zu zwei Meter groß und wiegen bis zu 1000 kg. 

Mehr zum Thema:

Wildes Polen

Unterwegs in Bieszczady

 

Top Locations im Karpatenvorland:

 

FB


Twiter


Youtube