1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
klarer Himmel

13.34°C

Warszawa

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 62%
Wind: SEbei2.06 M/S
leicht bevölkt

12.19°C

Wroclaw

leicht bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 87%
Wind: 1.03 M/S
leichter Regen

12.22°C

Poznan

leichter Regen
Luftfeuchtigkeit: 82%
Wind: Sbei0.51 M/S
aufgelockerte Wolken

12.05°C

Krakow

aufgelockerte Wolken
Luftfeuchtigkeit: 94%
Wind: 1.03 M/S
leichter Regen

12.22°C

Opole

leichter Regen
Luftfeuchtigkeit: 83%
Wind: SEbei0.89 M/S
klarer Himmel

10.21°C

Gdansk

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 100%
Wind: SSEbei1.54 M/S
klarer Himmel

11°C

Lublin

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 93%
Wind: 0.51 M/S

Von den Verstorbenen trennt uns nur die Zeit - Die Schädelkapelle von Czermna

 

Sie lockt heran, ruft Unheimlichkeit hervor, bringt zum Nachdenken. Dieses einmalige Werk der religiösen Kunst ist ein besonderes Bild der Vergänglichkeit und Zerbrechlichkeit des Menschen. Über die Schädelkapelle in Czermna erzählte PolenJournal.de der Reiseführer Sławomir Stasiak.

Weiterlesen ...
Sonntag, 16. Mai 2021
Hauptmenü
Anzeige

Foto: D.kwiatek via Wikimedia Commons
Foto: D.kwiatek via Wikimedia Commons

 Anfang September sind auf dem polnischen Berg Gubałówka, der zu den Lieblingsattraktionen der Touristen zählt, Änderungen vorgegangen, die nicht allen gefallen.

Der Gubałówka gehört zu den Lieblingsorten der Touristen, die Zakopane besuchen. Jetzt hat man entschieden, dass die vielen Verkaufsstände, die sich an der Spitze des Berges befinden, verschwinden müssen. Die Änderung gilt ab gestern, das heißt, dass der Berg bereits heute anders aussieht.

Für viele haben die Stände das ästhetische Aussehen der Attraktion beeinträchtigt. Es war nicht mehr ein Ort, um die tolle Aussicht und Natur zu bewundern, sondern eher ein Verkaufsplatz, wo es vor allem Andenken jeder Art gab. An seiner Stelle soll hier jetzt ein Restaurant gebaut werden.

Doch die Liquidierung der Verkaufsstände freut nicht alle. Viele Menschen werden aus diesem Grund ihre Arbeitsplätze verlieren.

 

Quelle: turysci.pl

 

 

FB


Twiter


Youtube