1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
klarer Himmel

10.49°C

Warszawa

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 70%
Wind: SSWbei0.89 M/S
aufgelockerte Wolken

11.58°C

Wroclaw

aufgelockerte Wolken
Luftfeuchtigkeit: 63%
Wind: Ebei0.89 M/S
bevölkt

12.4°C

Poznan

bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 59%
Wind: Wbei2.24 M/S
bevölkt

11.2°C

Krakow

bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 57%
Wind: Wbei3.09 M/S
stark bevölkt

10.06°C

Opole

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 64%
Wind: Wbei2.55 M/S
leicht bevölkt

12.46°C

Gdansk

leicht bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 83%
Wind: WSWbei7.2 M/S
stark bevölkt

9.79°C

Lublin

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 71%
Wind: SWbei3.09 M/S

Reisen mit Hund in der polnischen Bahn. Das müssen Sie mit Vierbeinern im Zug beachten

Die Reise mit einem Hund im Zug ist ein großes Abenteuer, sowohl für den Vierbeiner als auch für den Besitzer. Doch wie sieht das in Polen aus? Was muss man vor der Fahrt machen?

Weiterlesen ...
Montag, 18. Oktober 2021
Hauptmenü
Anzeige

In den Oppelner Wäldern wurde das erste Mal seit 100 Jahren ein Baumschläfer gesichtet.

Auf dem Gebiet des Stobrawski-Naturparks wurde vor Kurzem ein Baumschläfer durch Naturforscher entdeckt. Es ist eine wahre Sensation, denn dieses Tier wurde hier das letzte Mal vor 100 Jahren gesichtet. Zudem steht diese Art unter Schutz und befindet sich auf der Roten Liste Gefährdeter Arten. Das Tier lebt in Laub- und Mischwäldern und verbringt die meiste Zeit seines Lebens in Baumkronen oder schlafend. Das Tier kann sogar über ein halbes Jahr Winterschlaf halten. Das Nagetier lebt in den Urwäldern im Nordosten Polens und in einigen Wäldern in den Sudeten.

Der Baumschläfer ist jedoch nicht die einzige Entdeckung der Naturforscher im Stobrawski-Naturpark. In den Wäldern des Naturparks wurden auch etwa ein Dutzend Siebenschläfer Bestände gefunden, die sich auf der Roten Liste Gefährdeter Arten befinden.

 

 

FB


Twiter


Youtube