Wissenswertes über den Polnischen Unabhängigkeitstag

Am 11. November feiert man in Polen den Unabhängigkeitstag. Dies ist ein Nationalfeiertag zum Anlass der Wiedererlangung der Unabhängigkeit durch Polen nach 123 Jahren Teilung.

Weiterlesen ...
  1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
aufgelockerte Wolken

1.9°C

Warszawa

aufgelockerte Wolken
Luftfeuchtigkeit: 88%
Wind: Sbei3.6 M/S
leicht bevölkt

2.53°C

Wroclaw

leicht bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 78%
Wind: 1.03 M/S
aufgelockerte Wolken

2.41°C

Poznan

aufgelockerte Wolken
Luftfeuchtigkeit: 94%
Wind: Sbei4.12 M/S
aufgelockerte Wolken

2.2°C

Krakow

aufgelockerte Wolken
Luftfeuchtigkeit: 88%
Wind: NEbei1.54 M/S
bevölkt

-0.51°C

Opole

bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 34%
Wind: SSWbei4.19 M/S
Schnee

0.22°C

Gdansk

Schnee
Luftfeuchtigkeit: 92%
Wind: 1.03 M/S
klarer Himmel

2.56°C

Lublin

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 80%
Wind: SSWbei3.6 M/S
Freitag, 09. Dezember 2022
Hauptmenü

Foto: Depositphotos
Foto: Depositphotos

Der neue Radwanderweg um die Großen Masurischen Seen (Mazurska Pętla Rowerowa) wächst weiter.

Das im Süden der Seen gelegene Pisz (Johannisburg) beginnt mit den Arbeiten an einem 43 Kilometer langen Teilstück. Es führt durch Polens größtes zusammenhängendes Waldgebiet, die Johannisburger Heide, Richtung Ruciane-Nida (Rudczanny-Nieden) und entlang des Jeglinner Kanals (Kanał Jegliński) zu Polens größtem See, dem Spirdingsee (Jezioro Śniardwy).

 

Bereits im Frühjahr hatte die masurische Sommerhauptstadt Giżycko (Lötzen) die Arbeiten an ihren Teilabschnitt begonnen. So sollen auf dem St. Bruno-Hügel ein neuer Aussichtspunkt sowie in der Nähe der Feste Boyen zwei Fahrradservice-Punkte entstehen. Die Gesamtlänge des Masurischen Radrundweges wird über 300 Kilometer betragen, mit kleineren Nebenstrecken sogar über 500 Kilometer. Vorgesehen ist der Neubau von zweieinhalb Meter breiten asphaltierten Radwegen. Wo dies nicht möglich ist, werden bestehende Waldwege fahrradtauglich befestigt. Der Rundweg soll bekannte Ferienorte wie Węgorzewo (Angerburg), Mikołajki (Nikolaiken) und Mrągowo (Sensburg) miteinander verbinden.

www.mazury.travel

FB


Twiter


Youtube