1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
leicht bevölkt

3.55°C

Warszawa

leicht bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 79%
Wind: SWbei2.6 M/S
leichter Regen

4.54°C

Wroclaw

leichter Regen
Luftfeuchtigkeit: 80%
Wind: SSWbei6.7 M/S
moderater Regen

3.24°C

Poznan

moderater Regen
Luftfeuchtigkeit: 80%
Wind: SSWbei7.7 M/S
stark bevölkt

3.51°C

Krakow

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 80%
Wind: 0.5 M/S
leichter Regen

5.56°C

Opole

leichter Regen
Luftfeuchtigkeit: 65%
Wind: SWbei4.02 M/S
bevölkt

2.87°C

Gdansk

bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 80%
Wind: SSEbei2.6 M/S
stark bevölkt

3.18°C

Lublin

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 93%
Wind: SWbei3.1 M/S

Papier: Der stille Augenzeuge der Geschichte

Seit Anbeginn der Zeit begleitet das Papier den Menschen und hat einen nicht unbedeutenden Einfluss auf sein Leben. Oft wird das Papier jedoch unterschätzt und dass, obwohl es so manche faszinierende Geschichten erzählen könnte. Eine von ihnen wäre bestimmt die Geschichte des Papierhandwerks in Bad Reinerz/Duszniki-Zdrój.

Weiterlesen ...
Dienstag, 25. Februar 2020
Hauptmenü
Anzeige

Touristentrasse (Foto: Kopalnia Soli Wieliczka)
Touristentrasse (Foto: Kopalnia Soli Wieliczka)

Das Ergebnis ist um 7% höher als im Vorjahr. Im Jahr 2019 wurden auch zahlreiche Renovierungsarbeiten durchgeführt.

„Es war ein weiteres Rekordjahr in der Geschichte des Bergwerkes. Wir freuen uns, dass die Begeisterung für das Salzbergwerk Wieliczka bis in die hintersten Winkel der Erde reicht und damit für Polen auf der ganzen Welt wirbt“, erzählte Zbigniew Zarębski vom Salzbergwerk Wieliczka.   

Unter den 1 Mio. 863 Tsd. Besuchern, die letztes Jahr den Ort besucht haben, sind vor allem die Bewohner Polens, aber auch Briten, Italiener, Spanier, Deutsche und Franzosen. Wie Damian Konieczny vom Salzbergwerk Wieliczka betonte, kann man die Sehenswürdigkeit das ganze Jahr besichtigen, da die Führung unter der Erde stattfindet. Deswegen kommen immer mehr Touristen auch außerhalb der Saison – im Herbst und Winter. Laut den Statistiken fanden im Salzbergwerk im letzten Jahr ungefähr 300 verschiedene Veranstaltungen und Feiern statt, an denen über 11 Tsd. Personen teilnahmen. Immer beliebter wird das Salzgradierwerk, das 2019 234,4 Tsd. Personen besucht haben. 

Dank der immer weiter wachsenden Zahl an Besuchern, können immer mehr Renovierungsarbeiten durchgeführt werden. Im Jahr 2019 hat man 12 historische Kammern abgesichert und 3,2 km Gehsteige umgebaut. 

Das Salzbergwerk Wieliczka ist ununterbrochen seit der Mitte des 18. Jahrhunderts in Betrieb. Seit Ende desselben Jahrhunderts besuchen Touristen diesen Ort. Im Jahr 1978 wurde das Salzbergwerk in die UNESCO – Welterbeliste aufgenommen.

 

Quelle: onet

 

FB


Twiter


Youtube