1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
leicht bevölkt

7.04°C

Warszawa

leicht bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 87%
Wind: SSWbei3.6 M/S
bevölkt

7.03°C

Wroclaw

bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 87%
Wind: Sbei2.6 M/S
stark bevölkt

5.95°C

Poznan

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 81%
Wind: SWbei3.6 M/S
aufgelockerte Wolken

5.88°C

Krakow

aufgelockerte Wolken
Luftfeuchtigkeit: 93%
Wind: ESEbei1.5 M/S
stark bevölkt

5°C

Opole

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 87%
Wind: SSWbei1.79 M/S
Regenschauer

5.08°C

Gdansk

Regenschauer
Luftfeuchtigkeit: 93%
Wind: WSWbei7.7 M/S
aufgelockerte Wolken

5.01°C

Lublin

aufgelockerte Wolken
Luftfeuchtigkeit: 93%
Wind: SWbei7.2 M/S

Heiraten in Polen: Tipps und Wissenswertes für den besonderen Tag

Eine Hochzeit in Polen ist ein besonders schöner Anlass, um das Land zu besuchen. In Polen zu heirateten bedeutet, einen feierlichen Anlass zu zelebrieren. Kein Wunder, dass Brautpaare diesen besonderen Tag lange vorbereiten. Polen hat seine eigenen Sitten und Gebräuche, wenn es ums Heiraten geht. Die Preise sind im Vergleich zu Deutschland nicht so hoch – ein guter Grund, warum nicht nur deutsch-polnische Paare in Polen heiraten, sondern auch rein deutsche Paare im Ausland den Bund der Ehe schließen wollen.

Weiterlesen ...
Montag, 09. Dezember 2019
Hauptmenü
Anzeige

Foto: facebook.com/Zamek Królewski na Wawelu
Foto: facebook.com/Zamek Królewski na Wawelu

Das Königsschloss von Kraków (Krakau) stellt eine wertvolle Neuerwerbung aus. Der Silberstempel aus der schwedischen Kanzlei von Johann II. Kasimir Wasa ist einer von insgesamt vier erhaltenen persönlichen Siegelstempeln der polnisch-litauischen Königsfamilien aus dem 17. Jahrhundert.

Das kreisrunde Siegel von 1649 zeigt das polnische-litauische Königswappen vor dem Hintergrund des größeren schwedischen Königswappens der Wasa, umrahmt von einer Inschrift, welche die Titel Johann II. Kasimirs aufführt. Er war der letzte Wasa auf dem polnisch-litauischen Thron. Der Siegelstempel wird künftig im Kronschatz ausgestellt. Noch bis Ende November ist er in den königlichen Gemächern zu sehen.

wawel.krakow.pl

 

FB


Twiter


Youtube