1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
moderater Regen

17.95°C

Warszawa

moderater Regen
Luftfeuchtigkeit: 93%
Wind: NEbei5.1 M/S
moderater Regen

14.61°C

Wroclaw

moderater Regen
Luftfeuchtigkeit: 93%
Wind: NNWbei5.7 M/S
leichter Regen

18.6°C

Poznan

leichter Regen
Luftfeuchtigkeit: 68%
Wind: Nbei4.6 M/S
aufgelockerte Wolken

19°C

Krakow

aufgelockerte Wolken
Luftfeuchtigkeit: 88%
Wind: WSWbei5.7 M/S
moderater Regen

17.02°C

Opole

moderater Regen
Luftfeuchtigkeit: 99%
Wind: NWbei5.62 M/S
aufgelockerte Wolken

19.73°C

Gdansk

aufgelockerte Wolken
Luftfeuchtigkeit: 68%
Wind: NWbei7.2 M/S
stark bevölkt

25°C

Lublin

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 61%
Wind: ESEbei2.6 M/S

Wildes campen in Polen – das sind die wichtigsten Regeln

In Polen ist das wilde Campen gar nicht so einfach. Deswegen sollte man sich vorher schlau machen, was erlaubt ist und wo. 

Weiterlesen ...
Dienstag, 04. August 2020
Hauptmenü
Anzeige

Symbolbild / Pixabay
Symbolbild / Pixabay

Ab nächstem Jahr wird American Airlines einen Linienflug zwischen Chicago und Krakau/Kraków starten. Die Fluggesellschaft wirbt jetzt schon in einem Spot für das neue Angebot. Leider ging es nach hinten los und die AA muss jede Menge Kritik einstecken.

2020 startet eine der größten Fluggesellschaften neue Linienflüge in Richtung des alten Kontinents. Aus Chicago wird man ab nächstem Jahr mit American Airlines unter anderem nach Tel Aviv, Budapest, Prag, Casablanca oder Krakau/Kraków fliegen.

So sieht der Spot aus

Ein Schauspieler erzählt flüsternd im Werbespot was man in den Städten machen kann und was sie berühmt macht. Tel Aviv in Israel ist dank der traumhaften Strände bekannt. Budapest ist die beste Stadt um eine Bootsfahrt zu machen. In Prag muss man unbedingt ein Marionettentheater besucht haben. In Casablanca ist es ein Muss den Gewürzmarkt zu besuchen.  Und Krakau/Kraków? American Airlines findet, dass man sich in der früheren Hauptstadt Polens Wodkatrinken mit einem Freund nicht entgehen lassen kann. 

 

Die Stadt ist empört

Der Werbespot löste viele Kontroversen aus und wurde bereits von den städtischen Behörden offiziell kritisiert: „Das Konzept der Förderung einer neuen Flugverbindung nach Krakau/Kraków, das im Spot der American Airlines zum Ausdruck kam, passt nicht zur Tourismus- und Werbepolitik Krakaus, das als einzigartiges UNESCO-Ziel gilt und jedes Jahr viele Touristen anzieht, die während ihres Aufenthalts das reiche kulturelle Angebot der Stadt genießen" - lesen wir in der Erklärung.

Ein kulinarischer Hotspot

Krakau/Kraków hat viel mehr zu bieten als Wodka. Die Europäische Kulturhauptstadt 2000, diesjährige Hauptstadt der Gastronomiekultur, hat ein breites gastronomisches Angebot für die Touristen. Von traditioneller Küche bis hin zur modernen Slow-Food-Philosophie hat die UNESCO-Stadt alles was das Herz begehrt. Warum hat American Airlines grade Wodka als Visitenkarte Krakaus gewählt?

„Es ist traurig, dass die Marketingfachleute von American Airlines von einer niedrigen Bewertung der Präferenzen ihrer Kunden ausgehen. Es ist schade, dass die Entwicklung dieses Trägers trotz des riesigen Potentials so geplant ist“ – so die Krakauer Beamten.

Der Werbespot ist schon online und kann nicht mehr zurückgerufen werden. Die Stadt hofft nur, dass die Marketingstrategie der amerikanischen Fluggesellschaft nicht potentielle Touristen abschreckt.

Mehr zum Thema Wodka und Krakau/Kraków: 

Wodkamuseum vor der großen Eröffnung 

Krakau ist erste Gastro-Hauptstadt Europas 

Krakauer Weihnachtskrippen sind Weltkulturerbe 

Was blieb vom jüdischen Leben Krakaus 

Harry Potter und der Wawel-Drache?

FB


Twiter


Youtube