1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
Überwiegend sonnig

13°C

Warszawa

Überwiegend sonnig

Feuchtigkeit: 86%

Wind: 7 km/h

  • 25 Aug 2019

    Teilweise bewölkt 27°C 12°C

  • 26 Aug 2019

    Teilweise bewölkt 29°C 16°C

Überwiegend bewölkt

16°C

Wroclaw

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 76%

Wind: 11 km/h

  • 25 Aug 2019

    Überwiegend bewölkt 28°C 16°C

  • 26 Aug 2019

    Gewitter 30°C 15°C

Bewölkt

17°C

Poznan

Bewölkt

Feuchtigkeit: 68%

Wind: 13 km/h

  • 25 Aug 2019

    Überwiegend bewölkt 27°C 16°C

  • 26 Aug 2019

    Überwiegend bewölkt 30°C 16°C

Überwiegend bewölkt

13°C

Kraków

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 88%

Wind: 11 km/h

  • 25 Aug 2019

    vereinzelte Gewitter 27°C 13°C

  • 26 Aug 2019

    Gewitter 30°C 15°C

Teilweise bewölkt

16°C

Opole

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 79%

Wind: 14 km/h

  • 25 Aug 2019

    Überwiegend bewölkt 28°C 16°C

  • 26 Aug 2019

    Gewitter 31°C 16°C

Sonnig

16°C

Gdansk

Sonnig

Feuchtigkeit: 84%

Wind: 5 km/h

  • 25 Aug 2019

    Sonnig 26°C 15°C

  • 26 Aug 2019

    Teilweise bewölkt 27°C 13°C

Teilweise bewölkt

13°C

Lublin

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 83%

Wind: 10 km/h

  • 25 Aug 2019

    Teilweise bewölkt 26°C 12°C

  • 26 Aug 2019

    Überwiegend sonnig 28°C 16°C

Parawaning an der Ostsee

Ausländische Urlauber sind oft verwundert, wenn sie die polnischen Strände zum ersten Mal sehen. Auf denen kann man nämlich wegen der vielen Windschütze – Parawan, nur wenig Sand sehen. Was für die Bewohner Polens völlig normal ist, ist für Ausländer ziemlich verrückt. Was haben also die Polen mit dem Parawan? 

Weiterlesen ...
Sonntag, 25. August 2019
Hauptmenü
Anzeige

Königsburg in Olsztyn (Holstin) / Foto: Rafsky via Wikimedia Commons
Königsburg in Olsztyn (Holstin) / Foto: Rafsky via Wikimedia Commons

Rund vier Millionen Euro kosten die Restaurierungs- und Instandhaltungsarbeiten an der einstigen Königsburg in Olsztyn (Holstin) unweit von Częstochowa (Tschenstochau) im Krakau-Tschenstochauer Jura.

Die im 14. Jahrhundert errichtete Burg wurde während des Zweiten Nordischen Krieges im 17. Jahrhundert zerstört, ihre Ruine ist heute eine der wichtigsten Attraktionen auf der sogenannten Route der Adlerhorste (Szlak Orlich Gniazd). Der Touristenweg vereint zwölf königliche sowie zwanzig Adelsburgen in dem Mittelgebirge. Die Arbeiten umfassen unter anderem die Sicherung der Brunnenbastion und der Kellerräume im Bereich der Unteren Burg. Diese sollen künftig auch für den Besucherverkehr zugänglich gemacht werden.

Die Hauptanstrengung wird auf der Konservierung der Oberen Burg liegen. Damit soll die Fortführung der touristischen Nutzung gesichert werden. In diesem Zug wird auch der Rundweg erneuert und wo möglich barrierefrei gestaltet. Die Besichtigung der Burgruine soll durch die Arbeiten nur geringfügig eingeschränkt werden. Der Eintritt beträgt umgerechnet etwa 1,90 Euro für die Burg sowie einen Euro für den Aussichtsturm.

 

www.zamekolsztyn.pl / www.orlegniazda.pl

FB


Twiter


Youtube