1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin

Warszawa

Wroclaw

Poznan

Überwiegend bewölkt

-3°C

Kraków

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 81%

Wind: 25.75 km/h

  • 03 Jan 2019

    Schneefall 0°C -3°C

  • 04 Jan 2019

    Überwiegend bewölkt 0°C -3°C

überwiegend Klar

-3°C

Opole

überwiegend Klar

Feuchtigkeit: 93%

Wind: 28.97 km/h

  • 03 Jan 2019

    Schneefall 0°C -3°C

  • 04 Jan 2019

    Überwiegend bewölkt 1°C -4°C

Bewölkt

1°C

Gdansk

Bewölkt

Feuchtigkeit: 56%

Wind: 32.19 km/h

  • 03 Jan 2019

    Rain And Snow 2°C 0°C

  • 04 Jan 2019

    Bewölkt 4°C 0°C

Bewölkt

-3°C

Lublin

Bewölkt

Feuchtigkeit: 90%

Wind: 24.14 km/h

  • 03 Jan 2019

    Schneeschauer 0°C -4°C

  • 04 Jan 2019

    Überwiegend bewölkt -2°C -5°C

Roller mieten in Warschau

So funktioniert der Elektrorollerverleih in der polnischen Hauptstadt.

Weiterlesen ...
Sonntag, 19. Mai 2019
Hauptmenü
Anzeige
Anzeige

Bild: Fotonews via Wikimedia Commons
Bild: Fotonews via Wikimedia Commons

Die „halbrunde Bastei“ von Lublin soll bald zur Heimat für die jahrhundertealten Stadtlegenden werden.

Die einstige polnische Königsstadt hatte bereits vor einigen Jahren einen Legenden-Rundweg durch die Altstadt eingerichtet. Die Bastei, ein rekonstruierter Teil der historischen Stadtbefestigung, soll für den neuen Zweck zunächst restauriert werden. Der Turm entstand im 14. Jahrhundert nahe dem Krakauer Tor. Ein bestimmendes Element der neuen Ausstellung sollen Kerzen werden, denn der Turm diente in späteren Jahrhunderten als Manufaktur für die großen Wachskerzen, mit denen die Kirchen der Stadt beleuchtet wurden.

Grundlage für die Renovierung sind alte Pläne sowie das wahrscheinlich zeitgenössische Gemälde „Pożar Lublina“ (Der Stadtbrand Lublins), das den großen Brand von 1719 darstellt. Auf ihm sind heute nicht mehr vorhandene Details wie eine Dachgaube oder eine Glocke erkennbar, die im Rahmen der Arbeiten wiederhergestellt werden sollen. Geplant ist zudem, den zugemauerten ursprünglichen Eingang wieder zu öffnen, sowie die hölzernen Zwischenetagen zu erneuern.

www.lublin.eu

FB


Twiter


Youtube