15 unbekannte Fakten über Polen

 

Polen ist ein Land voller Überraschungen. Viele der Fakten sind selbst den Polen nicht bekannt, geschweige denn den Ausländern.

Weiterlesen ...
Donnerstag, 11. August 2022
Hauptmenü
Anzeige

Symbolbild/Depositphotos
Symbolbild/Depositphotos

Nach 53 Tagen ist es wieder so weit. Die höchste polnische Fußballliga kehrt wieder zum Spielbetrieb zurück. Die Saison 2022/2023 der Ekstraklasa hat am Freitag begonnen. 

Durchschnittlicher Auftakt

Die erste Runde der Ekstraklasa war nicht besonders reich an Emotionen. Es fehlte an Effektivität. Kaum ein Ball flog ins Tor. In 9 Spielen sind nur 17 Tore gefallen. Fans stahlen auf der Tribüne oft die Show und verbesserten die Qualität des Spiels, auch wenn es nicht besonders spannend war.

Im Spiel Raków Częstochowa - Warta Poznań, hatte Raków zwar 7 Torschüsse, konnte aber nur 1 Torschuss von den 7 in ein Tor verwandeln. Das reichte aber aus, um zu Hause zu gewinnen und 3 Punkte einzufahren.

Das Spiel Zagłębie Lubin - Śląsk Wrocław endete 0-0. Keines der Teams nutzte die Gelegenheit, um in Führung zu gehen und die Teams teilten sich die Punkte. Das Interessanteste am Spiel war, dass im Lubin-Stadion auf den Tribünen viel Pyrotechnik verwendet wurde, was einen großen Eindruck hinterließ.

Im Spiel Lech Poznań - Stal Mielec nutzte Stal Mielec die sehr schwache Haltung des polnischen Meisters und gewann das Spiel mit 2-0.

Das Spiel Jagiellonia Białystok - Piast Gliwice war voller gelben Karten. Jagiellonia Białystok gewaan nach Toren von Jesus Imaz in der 29. Minute und dem Tor vom 16-jährigen Mateusz Kowalski in der 94. Minute 2-0.

Im Spiel Korona Kielce - Legia Warszawa startete Kielce mit einem erfolgreichen Spiel in die Saison und nutzte die Gelegenheit, dass die Warschauer zu zehnt spielten. Die Teilung der Punkte mit dem 16-maligen Polnischen Meister hat die Fans von Korona Kielce befriedigt.

Im Spiel Radomiak Radom - Miedź Legnica verlor Miedź Legnica, das im Spiel gegen den letztjährigen Neuzugang führte, einen Spieler auf dem Platz - Mijuskovic erhielt eine Rote Karte. Das kostete Miedź die Führung. Sie schafften es jedoch, das Unentschieden zu halten.

Das Spiel Wisła Płock - Lechia Gdańsk, endete 3-0 für Wisła Płock nach den Toren von Łukasz Sekulski, Davo und Dawid Kocyła. Mit diesem Ergebnis führt Wisła nach dem 1. Spieltag.

Im Spiel Pogoń Szczecin – Widzew Łódź gelang Vahan Bichakhchyan in der 71. Minute ein traumhaftes Tor und schenkte Pogoń Szczecin die Führung und ebenfalls den Sieg.

Das Spiel Górnik Zabrze – Cracovia endete mit einem Sieg für Cracovia nach zwei Toren in der ersten Hälfte durch Florian Loshaj und Michał Rakoczy. Górnik Zabrze beginnt die Saison daher mit einer Niederlage.

 

Der Kampf um den Meistertitel verspricht in dieser Saison sehr ausgeglichen zu werden. Weder die Transfers vor der Saison, noch die Form im Europapokal verweist eindeutig auf einen Favoriten auf die Meisterkrone am Saisonende.

Raków Częstochowa - Warta Poznań 1-0

Zagłębie Lubin - Śląsk Wrocław 0-0

Lech Poznań - Stal Mielec 0-2

Jagiellonia Białystok - Piast Gliwice 2-0

Korona Kielce - Legia Warszawa 1-1

Radomiak Radom - Miedź Legnica 1-1

Wisła Płock - Lechia Gdańsk 3-0

Pogoń Szczecin – Widzew Łódź 2-1

 

Górnik Zabrze – Cracovia 0-2

 

 

FB


Twiter


Youtube