1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin

Warszawa

Wroclaw

Poznan

Überwiegend bewölkt

-3°C

Kraków

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 81%

Wind: 25.75 km/h

  • 03 Jan 2019

    Schneefall 0°C -3°C

  • 04 Jan 2019

    Überwiegend bewölkt 0°C -3°C

überwiegend Klar

-3°C

Opole

überwiegend Klar

Feuchtigkeit: 93%

Wind: 28.97 km/h

  • 03 Jan 2019

    Schneefall 0°C -3°C

  • 04 Jan 2019

    Überwiegend bewölkt 1°C -4°C

Bewölkt

1°C

Gdansk

Bewölkt

Feuchtigkeit: 56%

Wind: 32.19 km/h

  • 03 Jan 2019

    Rain And Snow 2°C 0°C

  • 04 Jan 2019

    Bewölkt 4°C 0°C

Bewölkt

-3°C

Lublin

Bewölkt

Feuchtigkeit: 90%

Wind: 24.14 km/h

  • 03 Jan 2019

    Schneeschauer 0°C -4°C

  • 04 Jan 2019

    Überwiegend bewölkt -2°C -5°C

Roller mieten in Warschau

So funktioniert der Elektrorollerverleih in der polnischen Hauptstadt.

Weiterlesen ...
Dienstag, 21. Mai 2019
Hauptmenü

Bild: Instagram / laczynaspilka
Bild: Instagram / laczynaspilka

Nach dem Spiel gegen Japan mussten die Polen wieder früh ihre Koffer packen und nach Hause fahren. Trotz der zwei Niederlagen und dem Vorrundenaus kassieren die Nationalspieler mächtig ab.

Obwohl die WM in Russland für die Polen bereits zu Ende ist, hat der polnische Fußballverband PZPN bei den drei Gruppenspielen ganze 35 Mio. Zloty verdient. Zusammengerechnet hält FIFA fast 1,5 Mrd. Zloty an Preisgeld für Mannschaften bereit, die an der Meisterschaft teilnehmen. Das ist sogar 150 Mio. Zloty mehr als noch vor vier Jahren bei der WM in Brasilien. Erstmals hat jedes der 32 Teams 5,5 Mio. Zloty bekommen, als eine sog. Vorbereitungsgebühr. PZPN hat noch zusätzlich satte 29,5 Mio. Zloty und das nur für die Teilnahme an der Gruppenphase bekommen. Hätte es mit dem Einzug ins Achtelfinale geklappt, wäre die Summe sogar bis auf 80 Mio. Zloty gestiegen. Die Spieler würden dann dementsprechend ganze 28 Mio. Zloty erhalten.

Nach der katastrophalen Vorstellung und dem letzten Gruppenplatz wurden die polnischen Nationalspieler mit insgesamt 12 Mio. Zloty an Prämien von dem Verband beglückt, die nach einer internen Punktewertung verteilt werden. Jeder der 23 Spieler wird durchschnittlich 520.000 Zloty kassieren. Je mehr der jeweilige Spieler spielte, desto mehr wird er an Prämien vom Verband verdienen. 

Der diesjährige Weltmeister wird mit ganzen 500 Mio. Zloty von der FIFA gekrönt. Die Teilnahme am Finale wird hingegen 140 Mio. Zloty einbringen.

Quelle: businessinsider.com

FB


Twiter


Youtube