Eine Route voller Tradition

Eine ideenreiche und einzigartige Attraktion, die zahlreiche Touristen anzieht, ist das Ergebnis eines polnisch-slowakischen Projektes. Worum geht es? Um die Route der historischen Rezepturen im Karpatenvorland und der Slowakei.

Weiterlesen ...
Donnerstag, 02. Juli 2020
Hauptmenü
Anzeige

Gino Lettieri, der Trainer von Korona Kielce überraschte die Medienvertreter mit einer ganz spezifischen Entschuldigungsgeste. 

Der Deutsch-Italiener hat sich einen Namen mit Disziplin und strengen Regeln gemacht. Flip-Flops? Bei Lettieri ein No-Go, was im Sommer Miguel Palanca schmerzlich zu spüren bekam (er flog aus dem Verein). Die Regeln betreffen bei Lettieri aber nicht nur die Spieler, sondern anscheinend auch ihn selbst. 

Der Trainer kam zu seiner letzten Pressekonferenz um fünf Minuten zu spät. Die meisten würde eine solch kleine Verspätung auch ziemlich kalt lassen, aber nicht Lettieri. Um sein Gewissen zu beruhigen hat er als Entschuldigung jedem Journalisten ein Bier spendiert.  

Der ehemalige Trainer von FC Augsburg und SV Darmstadt 98 übernahm im Juni dieses Jahres den Chefposten in Kielce. Mit 19 Punkten aus 13 Spielen belegt sein Team den 7. Tabellenplatz mit vier Punkten Rückstand auf den Spitzenreiter.

 

FB


Twiter


Youtube