1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
Überwiegend bewölkt

7°C

Warszawa

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 100%

Wind: 14 km/h

  • 16 Nov 2019

    Überwiegend bewölkt 13°C 6°C

  • 17 Nov 2019

    Teilweise bewölkt 13°C 4°C

Bewölkt

10°C

Wroclaw

Bewölkt

Feuchtigkeit: 76%

Wind: 16 km/h

  • 16 Nov 2019

    Schauer 14°C 6°C

  • 17 Nov 2019

    Überwiegend bewölkt 14°C 6°C

Teilweise bewölkt

7°C

Poznan

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 94%

Wind: 18 km/h

  • 16 Nov 2019

    Überwiegend bewölkt 13°C 2°C

  • 17 Nov 2019

    Teilweise bewölkt 12°C 1°C

Teilweise bewölkt

4°C

Kraków

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 89%

Wind: 7 km/h

  • 16 Nov 2019

    Überwiegend bewölkt 17°C 5°C

  • 17 Nov 2019

    Überwiegend bewölkt 15°C 5°C

Bewölkt

10°C

Opole

Bewölkt

Feuchtigkeit: 70%

Wind: 20 km/h

  • 16 Nov 2019

    Rain 13°C 8°C

  • 17 Nov 2019

    Überwiegend bewölkt 16°C 6°C

Bewölkt

7°C

Gdansk

Bewölkt

Feuchtigkeit: 93%

Wind: 15 km/h

  • 16 Nov 2019

    Überwiegend bewölkt 10°C 6°C

  • 17 Nov 2019

    Teilweise bewölkt 9°C 1°C

Teilweise bewölkt

6°C

Lublin

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 100%

Wind: 13 km/h

  • 16 Nov 2019

    Teilweise bewölkt 14°C 6°C

  • 17 Nov 2019

    Teilweise bewölkt 11°C 4°C

Schloss Klitschdorf - ein Juwel in der Krone Niederschlesiens

Schloss Klitschdorf/Kliczków, das sich im gleichnamigen Dorf befindet, ist ein ideales Beispiel dafür, dass ein historischer Ort seinen früheren Glanz wieder bekommen kann. Die Kombination von Tradition und Moderne hat es zweifellos zu einer der schönsten Sehenswürdigkeiten der Woiwodschaft Niederschlesien gemacht.

Weiterlesen ...
Samstag, 16. November 2019
Hauptmenü
Anzeige

Zakopane ist die polnische Winterhauptstadt. Sie liegt im Süden des Staates in der Wojewodschaft Kleinpolen und wird seit Jahren von Touristen finanziert. Die Stadt liegt am Fuße des Tatra-Gebirge, deswegen hat sie spektakuläre Aussichten auf die höhsten polnischen Hügel.

Zum Winterkurort führt ein relativ leichter Weg - die sog. "Zakopianka" (beginnend zuerst mit der Strecke E77 in Krakau, als nächstes ab Rabka, weiter mit der 47 bis Zakopane); leider ist sie oft völlig verstopft.

Zakopane ist in sich selbst, mit der "Krupówki"-Promenade, der traditionellen Bebauung, dem allgegenwärtigen Folklor, der so originell und für Gäste aus anderen Regionen anziehend ist, eine Attraktion in ganz Polen.

Die fantastische Lage führt dazu, dass Zakopane ein wunderbarer und der beste Abstecher im Tatra-Gebirge ist, ein ausgezeichneter Erholungsort sowohl im Winter als auch im Sommer. Wunderschöne, malerische Täler, zauberhafte Bergseen und mit Schnee bedeckte, von oben drohend schauende Berghügel...

All dies hat jeder Tourist, der nach Zakopane kommt, in seiner Reichweite. Aber auch dies hat seine Nachteile - sehr selten ist es hier ruhig, deswegen sollten Gäste, die sich abgelegene Orte schätzen, andere Ortschaften in der Umgebung wählen.

 

Sehenswürdigkeiten:

 -          Krupówki, Krupówki-Str. - eine berühmte Promenade, auf welcher man klimatische, regionale Restaurants und Souveniergeschäfte findet; hier kommen viele Straßenkünstler her und hier pulsiert das Leben der Stadt.

-          das Tatra-Tytus-Chałubinski-Museum, Krupówki-Str. 10

-          das Umgekehrte Haus, Al. 3 Maja - interessant nicht nur für Kinder, weil man auf der Decke und nicht auf dem Fußboden läuft

-          die alte Kirche, Kościeliska-Str. - eine Holzkirche der Mutter Gottes von Tschenstochau, bei der sich der älteste Firedhof in Zakopane auf dem Pęksowy Brzysk befindet, wo berühmte Personen, die mit Zakopane und dem Tatra-Gebrige eng verbunden waren, beerdigt sind.

-          das Stanisław-Witkiewicz-Museum des Zakopane-Stils in der Villa Koliba, Kościeliska-Str. 18, stilvolles Goralenhaus

-          die Gubałówka-Seilbahn, Auf der Gubałówkę-Str.

-          die Seilbahn mit Kabinen auf den Kasprowy Wierch, Kuźnica

-          Villa Atama, Kasprusie-Str. 19 - ein wunderschönes Holzhaus - gegenwärtig das Szymanowski-Museum

-          das Mutter-Gottes-von-Fatima-Heiligtum in Krzeptówki, Krzeptówki-Str. 14,

-          Wielka Krokiew, Czecha-Str. 1 - die Sprungschanze,

 

Sprungschanze in Zakopane
Sprungschanze in Zakopane

 

-          Witkiewiczówka, Antałówka 6 - die Villa des Zakopane-Stils, wo Witkacy gearbeitet hat, gegenwärtig ein sehr schön renoviertes Gästehaus

-          die Kapelle in Antałówka - eine Kapelle des Salvatorianerordens,

-          Das Naturmuseum des Tatra-Natrurschutzparkes, Chałubińskiego-Str. 42a

-          die Sabała-Hütte, Stare Krzeptówki-Str. 17

-          die Kirche der Heiligen Familie, Krupówki-Str. 1a - eine neogotische Kirche mit einem emporstrebenden Turm am Ende der Krupówki

-          Wanderwege - viele Wanderwege führen auf die Hügel und in die Täler des Tatra-Naturschutzparkes; eines der bekanntesten und schwierigsten ist die sog. Orla Perć

-          Giewont - das Symbol des Tatra-Gebirges und Zakopane, der berühmte schlafende Ritter, der aus vielen Orten in Zakopane gut sichtbar ist,

-          Aquapark in Zakopane, Jagiellońska-Str. 31

 

Ski-Laufen in Zakopane

Zakopane ist ein Paradies für Liebhaber der Wintersportarten, sowohl für Ski- als auch Snowboardfahrer. Hier befinden sich mehrere Skizentern, Skilifte, Skivermittungspunkte und Skischulen.

 


 

  •          die Seilbahn Kasprowy Wierch, Kuźnice 14, Zakopane - der berühmteste Skiberg in Polen zieht jedes Jahr eine Menge Liebhaber der Skisportarten an. Den Skifahrern steht eine moderne Seilbahn mit Kabinen, Stuhlseilbahn in den Talgründen Gąsienicowy und Gorczykowy zur verfügung. Auf dem Kasprowy Wierch befinden sich 14 km lange Skipisten mit natürlichem Schnee. Auf dem Hügel befindet sich ein Skivermittungspunkt, ein Service und eine Skischule.
  •          das Skizentrum Nosal, Balzera-Str. 30, Zakopane - das Zentrum stellt 6 Seilbahnen zur Verfügung, darunter eine Stuhlseilbahn. Es gibt 6 Skipisten mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad, es funktioniert ein Witergarten für Kinder und ein Skikarussell, ein Skivermittungspunkt und eine Skischule.
  •          das Harenda-Zentrum, Harenda-Str. 21 a, Zakopane - zur Verfügung stehen: eine Stuhlseilbahn (4 Personen pro Stuhl), 3 Schlepplifte, ein Skivermittungspunkt und  eine Skischule. Es gibt auch ein regionales Wirtshaus Harenda, eine Aussichtsterasse und Parkplätze. Neben 6 Skipisten gibt es eine Laufstrecke und eine Skitourstrecke (4000 m). Die Laufstrecke ist kostenlos.
  •         das Polana-Szymoszkowa-Zentrum, Polana Szymoszkowa 2, Zakopane – Es stehen Stuhlseilbahnen (Stühle für 4 und 6 Personen) zur Verfügung. Es funktioniert ein KIDS PARK mit einem separaten Skifließband für Kinder und einem Skikindergarten. Außerdem gibt es hier eine Skischule, einen Skivermittungspunkt und ein Wirtshaus.

 

 

 

 

Alle Angaben ohne Gewähr.

FB


Twiter


Youtube