Reisen zu polnischen Brauereien

Jeder, der Bier liebt, muss unbedingt einmal im Leben eine Brauerei besuchen. Und in Polen gibt es dazu viele Gelegenheiten.  

Weiterlesen ...
Mittwoch, 29. Juni 2022
Hauptmenü
Anzeige

Foto: Symbolbild / Freepik
Foto: Symbolbild / Freepik

Die aktuelle pandemische Lage erlaubte es, die geltenden Maßnahmen deutlich zu lockern. Was hat sich verändert?

Ab dem 1. März werden fast alle Coronamaßnahmen in Polen aufgehoben. In Geschäften, Restaurants, Kulturinstitutionen, im öffentlichen Transport, auf Feiern und Treffen werden also keine Limits mehr gelten. Clubs, Diskotheken und andere Tanzlokale können wieder geöffnet werden. 

Nicht alles wurde gelockert

Manche Coronamaßnahmen wurden jedoch beibehalten. Das heißt, dass in geschlossenen öffentlichen Räumen immer noch ein Mund-Nase-Schutz getragen werden muss. Dies betrifft unter anderem Geschäfte, den öffentlichen Transport, Kinos usw. 

Wer am Coronavirus erkrankt, muss weiter in Isolation. Diese dauert jedoch nur 7 Tage und kann am 5. Tag durch ein negatives Testergebnis verkürzt werden. In Quarantäne müssen hingegen die Mitbewohner des Kranken. Sie dauert so lange, wie die Isolation selbst. 

Personen, welche aus dem Ausland nach Polen einreisen und kein Covid-Zertifikat dabei haben, müssen in eine 7-tägige-Quarantäne. 

 

Quelle: gov

 

FB


Twiter


Youtube