Geisterstädte in Polen

Früher war in diesen Orten viel los. Heute sind sie menschenleer, wachsen mit Pflanzen zu, verrotten und verkommen. Wo gibt es in Polen solche Geisterstädte?

Weiterlesen ...
Donnerstag, 27. Januar 2022
Hauptmenü
Anzeige

Symbolbild / Pixabay
Symbolbild / Pixabay

Der polnische Gesundheitsminister kündigte an, dass im Oktober die geltenden Coronavirusmaßnahmen wahrscheinlich verlängert werden. 

Laut den aktuell in Polen geltenden Coronavirusmaßnahmen, muss man in allen geschlossenen Räumen einen Mund-Nase-Schutz tragen und einen 1,5 m Abstand zu anderen einhalten. Schulen, Kinos, Theater und Kulturhäuser funktionieren mit einem Sicherheitskonzept und in Gotteshäusern darf eine Kapazität von maximal 75% erreicht werden. Auf Hochzeiten und in Nachtklubs dürfen sich hingegen 150 ungeimpfte Personen und eine unbegrenzte Zahl von geimpften Teilnehmern befinden. 

"In diesem Moment, bei dieser Zahl der Ansteckungen, planen wir keine Änderung der Einschränkungen", kommentierte der Gesundheitsminister, Adam Niedzielski. Er betonte, dass die geltenden Restriktionen verlängert werden sollen. 

Wenn sich die Situation deutlich verschlechtern sollte, sind regionale Einschränkungen möglich. Diese werden je nach Zahl der erkrankten und geimpften Personen eingeführt. 

 

 

 

FB


Twiter


Youtube