Wo darf man in Polen wild campen?

Das wilde Campen wird bei den Menschen immer beliebter. Doch es ist gar nicht so einfach, einen Ort zu finden, wo das erlaubt ist.

Weiterlesen ...
Mittwoch, 12. August 2020
Hauptmenü
Anzeige

Die Grenzen bleiben weiterhin geschlossen und ab kommender Woche kommt die Maskenpflicht in der Öffentlichkeit. Die Übersicht der geltenden Einschränkungen und Schutzmaßnahmen. 

„Wir verlängern alle geltenden Einschränkungen und Schutzmaßnahmen gegen das Coronavirus, weil sie Wirkung gezeigt haben”, sagte der polnische Premierminister Mateusz Morawiecki bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem Gesundheitsminister Łukasz Szumowski. Morawiecki hat auch angekündigt, dass die Regierung bereits nach Ostern einen Plan vorstellen will, wie man sich an die neue Wirtschaftsrealität anpassen kann. Dieser wird mit Gesundheits- und Wirtschaftsexperten ausgearbeitet und abgesprochen. 

Die wichtigsten Fristen und Termine im Überblick

Ab den 16 April gilt die Pflicht Mund und Nase zu verhüllen

  • Jede Person im öffentlichen Raum muss einen Mundschutz, Schal oder ein Tuch tragen, mit dem Mund und Nase verhüllt werden.
  • Dieser Pflicht unterliegen alle, die sich auf den Straßen, in den Ämtern, Geschäften sowie Betrieben aufhalten. 

Abiturprüfungen und Achtklässlerprüfungen frühestens im Juni

Feste Termine werden 3 Wochen vor den Prüfungen bekannt gegeben.

Bis zum 19 April gelten weiterhin:

  • Einschränkungen bei Reisen und Mobilität,
  • Ausgangssperre für Minderjährige ohne Begleitung eines Erwachsenen,
  • An religiösen Festen und Gottesdiensten in den Kirchen können maximal 5 Menschen teilnehmen,
  • Einschränkungen für Handelszentren und Großflächen-Baumärkte,
  • Einschränkungen für den öffentlichen Verkehr und Transportmittel mit mehr als 9 Sitzplätzen,
  • Friseur- und Kosmetiksalons, Piercing- und Tattoo-Studios bleiben vorerst weiter geschlossen,
  • Aufenthalt in Grünanlagen und Grünflächen wie z.B. Wäldern, Parken, an Stränden, Boulevards, Promenaden sowie botanischen Garten usw. ist untersagt,
  • Beschränkungen für die Gastronomie,
  • Einschränkung der Kundenzahl in Geschäften, Poststellen sowie Märkten,
  • Einschränkungen bei Kulturinstitutionen. 

Bis zum 26 April:

  • bleiben Schulen und Hochschulen geschlossen,
  • bleiben Krippen und Kitas geschlossen,
  • findet kein Luftpassagierverkehr statt,
  • bleibt der internationale Bahnverkehr ausgesetzt.

 

Bis zum 3 Mai:

  • bleiben die Grenzen weiterhin geschlossen,
  • müssen sich alle, die nach Polen einreisen einer Quarantäne unterziehen,
  • Bis auf weiteres kann man keine Massenveranstaltungen und Events organisieren.

 

Mehr Informationen zu der Corona-Krise in Polen im Liveticker: 

+++Liveticker+++Coronavirus in Polen+++

FB


Twiter


Youtube