Neue Öffnungszeiten der Geschäfte in Polen

Wegen der Corona-Krise werden in den Geschäften einige Änderungen eingeführt.

Weiterlesen ...
Samstag, 04. April 2020
Hauptmenü
Anzeige

Das Meinungsinstitut Pollster hat den neuesten Wahltrend für das Blatt Super Express untersucht. 

Die Regierungspartei Recht und Gerechtigkeit (PiS) bleibt weiterhin die stärkste politische Kraft im Weichselland mit 39% der Stimmen. Die Bürgerplattform (PO) kann auf 26% hoffen und Frühling (Wiosna) von Robert Biedroń auf 11%. Dahinter platzierte sich Kukiz’15 mit 7%. 

Unter der Fünfprozenthürde sind derzeit das Bündnis der Demokratischen Linken (SLD) mit 4%, die Volkspartei (PSL) mit 4%, KORWiN (4%) und die Moderne (Nowoczesna) mit 2%. Die Parteien Gemeinsam (Razem), Jetzt! (Teraz!) sowie die Grünen können jeweils auf 1% der Stimmen hoffen. 

Im Kommentar zur Wahlumfrage wurde festgehalten, dass nur ein Bündnis der Oppositionsparteien PiS bei der Wahl schlagen könnte. “Sollten PO, SLD, PSL, Nowoczesna, Teraz! und die Grünen gemeinsam zur Wahl gegen PiS antreten, dann würde PiS mit 39% gewinnen aber die Koalition hätte 36%. Sollte auch die Partei von ehemaligen Präsidenten von Slupsk / Stolp sich der Koalition anschließen, dann müsste PiS die Macht abgeben.” - lesen wir in Super Express. 

Die Wahlumfrage wurde zwischen den 26. und 29. April auf einer Gruppe von 1031 Polen durchgeführt.

Quelle: SE

 

FB


Twiter


Youtube