1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
Bewölkt

0°C

Warszawa

Bewölkt

Feuchtigkeit: 91%

Wind: 19.31 km/h

  • 13 Dez 2018

    Schneefall 1°C -1°C

  • 14 Dez 2018

    Bewölkt 0°C -2°C

Bewölkt

0°C

Wroclaw

Bewölkt

Feuchtigkeit: 90%

Wind: 11.27 km/h

  • 13 Dez 2018

    Schneeschauer 1°C 0°C

  • 14 Dez 2018

    Bewölkt 0°C -2°C

Bewölkt

1°C

Poznan

Bewölkt

Feuchtigkeit: 87%

Wind: 17.70 km/h

  • 13 Dez 2018

    Rain And Snow 1°C -1°C

  • 14 Dez 2018

    Bewölkt -1°C -2°C

Bewölkt

0°C

Kraków

Bewölkt

Feuchtigkeit: 89%

Wind: 19.31 km/h

  • 13 Dez 2018

    Schneeschauer 0°C -2°C

  • 14 Dez 2018

    Bewölkt 0°C -3°C

Bewölkt

0°C

Opole

Bewölkt

Feuchtigkeit: 90%

Wind: 12.87 km/h

  • 13 Dez 2018

    Schneeschauer 1°C -1°C

  • 14 Dez 2018

    Bewölkt 0°C -2°C

Bewölkt

0°C

Gdansk

Bewölkt

Feuchtigkeit: 80%

Wind: 24.14 km/h

  • 13 Dez 2018

    Rain And Snow 2°C 0°C

  • 14 Dez 2018

    Schneefall 0°C -1°C

Bewölkt

0°C

Lublin

Bewölkt

Feuchtigkeit: 88%

Wind: 22.53 km/h

  • 13 Dez 2018

    Schneefall 0°C -2°C

  • 14 Dez 2018

    Bewölkt 0°C -2°C

Zu Besuch in polnischen Venedig

Pałuki - eine Region Tausender Seen, alter Geschichten und Geheimnissen.

Weiterlesen ...
Donnerstag, 13. Dezember 2018
Hauptmenü

Mateusz Morawiecki (Foto: KPRM / Flickr)
Mateusz Morawiecki (Foto: KPRM / Flickr)

Die Liste der Aufgaben den sich das Kabinett Morawiecki stellen muss, zieht sich in die Länge.

Laut einer Umfrage von Meinungsinstitut CBOS, erwartet die Mehrheit der Polen (56%), dass mit dem Wechsel an der Regierungsspitze auch sich das politische Handeln der Regierung verändert. Mit der Fortführung der politischen Linie von Beata Szydlo sprachen sich 29% der Befragten aus. Unentschlossen in dieser Hinsicht waren wiederum 14% der Umfrageteilnehmer.

Gefragt nach konkreten Maßnahmen, die die Regierung ergreifen sollte sowie Bereichen, die einer Veränderung und/oder Verbesserung bedingen, wurden am häufigsten die Aufbesserung des Gesundheitswesens, Erhöhung der Renten sowie die Verbesserung der Wirtschaftslage genannt. 9% der Befragten setzte die angeführten Themenbereiche an erster Stelle.

Etwas weniger - 8% der Umfrageteilnehmer, erwarten, dass die Regierung die Lage am Arbeitsmarkt verbessert und der Arbeitslosigkeit dem Kampf erteilt. Ebenfalls 8% wollen besserer Lebensbedingungen und Verringerung der Armut.

7% wollen das Morawiecki und sein Kabinett die Löhne erhöhen und laut 6% den Befragten von CBOS sollte sich der Premierminister vor allem auf den Beziehungen mit der EU konzentrieren. 15% der Polen haben laut CBOS keine konkreten Aufgaben für die Regierung und 4% keine Erwartungen gegenüber dem Regierungskabinett.

Die Umfrage wurde zwischen den 9. und 17. Januar auf einer repräsentativen Gruppe von 951 Personen durchgeführt.

 

FB


Twiter


Youtube