1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
Teilweise bewölkt

22°C

Warszawa

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 54%

Wind: 11.27 km/h

  • 19 Sep 2018

    Überwiegend sonnig 27°C 15°C

  • 20 Sep 2018

    Überwiegend sonnig 27°C 15°C

Sonnig

25°C

Wroclaw

Sonnig

Feuchtigkeit: 39%

Wind: 6.44 km/h

  • 19 Sep 2018

    Überwiegend sonnig 30°C 17°C

  • 20 Sep 2018

    Überwiegend sonnig 30°C 16°C

Sonnig

23°C

Poznan

Sonnig

Feuchtigkeit: 46%

Wind: 11.27 km/h

  • 19 Sep 2018

    Überwiegend sonnig 27°C 15°C

  • 20 Sep 2018

    Teilweise bewölkt 28°C 16°C

Sonnig

22°C

Kraków

Sonnig

Feuchtigkeit: 56%

Wind: 6.44 km/h

  • 19 Sep 2018

    Sonnig 26°C 12°C

  • 20 Sep 2018

    Sonnig 26°C 12°C

Sonnig

23°C

Opole

Sonnig

Feuchtigkeit: 44%

Wind: 22.53 km/h

  • 19 Sep 2018

    Sonnig 26°C 15°C

  • 20 Sep 2018

    Sonnig 27°C 15°C

Sonnig

23°C

Gdansk

Sonnig

Feuchtigkeit: 57%

Wind: 11.27 km/h

  • 19 Sep 2018

    Überwiegend sonnig 24°C 15°C

  • 20 Sep 2018

    Teilweise bewölkt 26°C 15°C

Überwiegend bewölkt

24°C

Lublin

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 50%

Wind: 17.70 km/h

  • 19 Sep 2018

    Teilweise bewölkt 26°C 12°C

  • 20 Sep 2018

    Sonnig 26°C 11°C

Das polnische Bildungssystem

Das polnische Bildungssystem unterscheidet sich deutlich von dem System in Deutschland. Wie der Bildungsprozess der polnischen Kinder aussieht, erfahren Sie hier. 

Weiterlesen ...
Mittwoch, 19. September 2018
Hauptmenü
Anzeige

Mateusz Morawiecki (Foto: KPRM / Flickr)
Mateusz Morawiecki (Foto: KPRM / Flickr)

Die Liste der Aufgaben den sich das Kabinett Morawiecki stellen muss, zieht sich in die Länge.

Laut einer Umfrage von Meinungsinstitut CBOS, erwartet die Mehrheit der Polen (56%), dass mit dem Wechsel an der Regierungsspitze auch sich das politische Handeln der Regierung verändert. Mit der Fortführung der politischen Linie von Beata Szydlo sprachen sich 29% der Befragten aus. Unentschlossen in dieser Hinsicht waren wiederum 14% der Umfrageteilnehmer.

Gefragt nach konkreten Maßnahmen, die die Regierung ergreifen sollte sowie Bereichen, die einer Veränderung und/oder Verbesserung bedingen, wurden am häufigsten die Aufbesserung des Gesundheitswesens, Erhöhung der Renten sowie die Verbesserung der Wirtschaftslage genannt. 9% der Befragten setzte die angeführten Themenbereiche an erster Stelle.

Etwas weniger - 8% der Umfrageteilnehmer, erwarten, dass die Regierung die Lage am Arbeitsmarkt verbessert und der Arbeitslosigkeit dem Kampf erteilt. Ebenfalls 8% wollen besserer Lebensbedingungen und Verringerung der Armut.

7% wollen das Morawiecki und sein Kabinett die Löhne erhöhen und laut 6% den Befragten von CBOS sollte sich der Premierminister vor allem auf den Beziehungen mit der EU konzentrieren. 15% der Polen haben laut CBOS keine konkreten Aufgaben für die Regierung und 4% keine Erwartungen gegenüber dem Regierungskabinett.

Die Umfrage wurde zwischen den 9. und 17. Januar auf einer repräsentativen Gruppe von 951 Personen durchgeführt.

 

FB


Twiter


Youtube