Die kaschubischen Steinkreise

Tief in einem Wald in der Kaschubei befinden sich Steinkreise, die man als das “polnische Stonehenge” bezeichnet. Man sagt, dass sie von Außerirdischen gebaut wurden und ihre Kraft Einfluss auf das Befinden von Menschen nehmen soll. Wie viel Wahrheit steckt jedoch dahinter? Darüber spricht mit PolenJournal.de Piotr Fudziński vom Archäologischen Museum in Gdańsk/Danzig. 

Weiterlesen ...
Samstag, 06. Juni 2020
Hauptmenü
Anzeige

Polen rangiert laut dem neuesten UL Safety Index auf dem 35. Platz im globalen Sicherheitsranking, der von Underwriters Laboratories vorbereitet wird. 

Im Vergleich zum Vorjahr ist der Sicherheitsindex von 77 auf 80 unter 100 möglichen Punkten gestiegen. Polen kann sich laut Underwriters Laboratories mit einem guten Sicherheitssystem rühmen (83 Punkte in dieser Kategorie). Als Problemzonen fungieren wiederum institutionelle Faktoren und Ressourcen (nur 69 Punkte), was den Sicherheitsindex entscheidend nach unten drückt. Wenn es um mittelosteuropäische Länder geht, rangiert Polen hinter Tschechien, der Slowakei, Ungarn und Kroatien, aber vor Lettland, Serbien, Rumänien oder Bulgarien. 

Das sicherste Land laut UL sind die Niederlande (95 Punkte), vor Australien und Norwegen. Die Schweiz landete auf Platz 9. Vor Polen, in der Top-20 platzierte sich Österreich (14.) und Deutschland (16.)

Am schlechtesten haben im Sicherheitsindex der Südsudan, Somalia und Guinea-Bissau abgeschnitten. Der Sicherheitsindex von Underwriters Laboratories wurde anhand drei messbaren Faktoren ermittelt - Sicherheitssystem (bestehende Regulierungen und Infrastruktur), institutionelle Faktoren (Wirtschaft und Bildung) sowie der Effizienz des Sicherheitssystems (Zahl der unabsichtlichen Verletzungen und Todesfälle). 

 

FB


Twiter


Youtube