1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
Schneeschauer

0°C

Warszawa

Schneeschauer

Feuchtigkeit: 88%

Wind: 17.70 km/h

  • 18 Jan 2018

    Rain And Snow 1°C 0°C

  • 19 Jan 2018

    Rain And Snow 1°C -1°C

Schneeschauer

1°C

Wroclaw

Schneeschauer

Feuchtigkeit: 80%

Wind: 22.53 km/h

  • 18 Jan 2018

    Rain And Snow 5°C 0°C

  • 19 Jan 2018

    Überwiegend bewölkt 3°C 0°C

Bewölkt

1°C

Poznan

Bewölkt

Feuchtigkeit: 92%

Wind: 22.53 km/h

  • 18 Jan 2018

    Rain And Snow 3°C 0°C

  • 19 Jan 2018

    Rain And Snow 1°C 0°C

Bewölkt

0°C

Kraków

Bewölkt

Feuchtigkeit: 81%

Wind: 22.53 km/h

  • 18 Jan 2018

    vereinzelte Schauer 4°C 0°C

  • 19 Jan 2018

    Überwiegend bewölkt 3°C -1°C

Bewölkt

0°C

Opole

Bewölkt

Feuchtigkeit: 85%

Wind: 22.53 km/h

  • 18 Jan 2018

    Rain And Snow 3°C 0°C

  • 19 Jan 2018

    Rain 3°C 0°C

Schneeschauer

0°C

Gdansk

Schneeschauer

Feuchtigkeit: 96%

Wind: 17.70 km/h

  • 18 Jan 2018

    Schneefall 1°C 0°C

  • 19 Jan 2018

    Schneeschauer 1°C -2°C

Bewölkt

0°C

Lublin

Bewölkt

Feuchtigkeit: 82%

Wind: 22.53 km/h

  • 18 Jan 2018

    Rain And Snow 1°C -1°C

  • 19 Jan 2018

    Rain And Snow 1°C -2°C

Neue Mindestlohnsätze 2018: Das muss man wissen

Mit dem 1. Januar wurden die Mindestlohnsätze in Polen neu aufgestellt. Im Vergleich zum Vorjahr stieg der Mindestverdienst um 100 Zloty brutto. Ein neuer Mindeststundensatz gilt ebenfalls im neuen Jahr. Die Neuerung im Bereich des Mindestlohngesetzes betrifft insgesamt rund 1,4 Mio. Arbeitnehmer in Polen. 

Weiterlesen ...
Donnerstag, 18. Januar 2018
Hauptmenü

Das denken die Bürger.

Laut einer Umfrage, die von dem Meinungsinstitut IBRiS für den Radiosender Radio ZET durchgeführt wurde, sind 34,2% der Polen überzeugt, dass im Streit um die Justizreform die Regierungspartei Recht hat. 31,9% der Befragten gaben der EU-Kommission Recht und 24,8% sind der Auffassung, dass beide Recht haben. 1,7% sagt, dass weder Polen noch die EU-Kommission Recht haben. 7,3% der Umfrageteilnehmer konnten sich bei Ihrer Antwort nicht festlegen.

Laut dem Vorsitzenden von IBRiS - Marcin Duma, zeigen diese Umfrageergebnisse, dass das Handeln der EU-Kommission an der Weichsel nicht akzeptiert wird. Im gewissen Sinne ist das der erwartete Sieg der PiS-Narration. Diese Reaktion war wegen dem Widerwillen gegenüber einem Eingriff von außen zu erwarten und Brüssel und die EU werden als Außeninstitutionen wahrgenommen. Diese Stimmverteilung schafft auch Bedingungen, um eine effiziente Narration über den potenziellen Austritt aus der EU aufzubauen - sagte gegenüber Radio ZET Duma.

Der IBRiS-Vorsitzende unterstrich, dass die Polen bei der Beurteilung des Handelns der EU-Kommission tief gespalten sind. Die PiS-Wählerschaft sieht Brüssel im Unrecht. Wähler der Opposition unterstützen dieses handeln. Neben den Befürwortern und Kritikern gibt es auch eine große Gruppe von Personen, die die Komplexität der Lage und Argumente beider Seiten wahrnimmt - erklärt Duma. 

Die Umfrage wurde zwischen dem 4. und 5. Januar 2018 auf einer Gruppe von 1100 Personen durchgeführt.

FB


Twiter


Youtube